Alfa Laval - Verarbeitung von Fett und Öl für Biotreibstoff

Verarbeitung von Fett und Öl für Biotreibstoff

Nur etwa zwei Drittel der weltweiten Fett- und Ölproduktion ist für den menschlichen Verzehr oder als Tierfutter gedacht. Der Rest kann entweder direkt verwendet werden, um durch Verbrennung Energie zu erzeugen, oder als Rohmaterial für Biokraftstoffe und Oleochemikalien. In einigen Fällen können solche Kraftstoffe eine vorteilhafte Alternative zu den fossilen Energieträgern sein.

Fat and oil for biofuel processing 640x360

Individuellen Bedarf erfüllen

Die Technologien von Alfa Laval helfen dabei, die Verarbeitung von Fetten und Ölen zu den verschiedenen Arten von Biokraftstoffen marktfähiger zu machen.

Die Vorbehandlungslinien von Alfa Laval können angepasst werden, damit sie sich sowohl für die Verarbeitung von verzehrbaren Ölen als auch von Biokraftstoffkomponenten eignen. Es gibt vier verschiedene Prozesse zur Vorbehandlung:

  • Dampfdestillation (Stripping)
  • Alkalineutralisierung, um freie Fettsäuren zu entfernen
  • Enzymatische Entschleimung, wenn keine Entfernung notwendig ist
  • Fortschrittliche Glyzerolbehandlung (AGT)

Wir bieten genau die Installationen und die jeweilige Zusammenstellung der Ausrüstung, die nötig ist, um den Prozessen und Anforderungen jedes Kunden gerecht zu werden. 

Schlüsselfertige Anlagen für Biodiesel und Oleochemikalien

Die Prozesslinien von Alfa Laval sind komplett schlüsselfertige Systeme zur Produktion von ASTM6751- oder EN14214-gemäßem Biodiesel, basierend auf verschiedenen Ölen, entweder pflanzlichen oder tierischen Ursprungs.

Vielseitige, modulare Biodieselanlagen werden bereits sehr häufig eingesetzt, um Diesel aus fossilen Energieträgern als Kraftstoff zu ersetzen. Die Vorbehandlung kann außerdem verwendet werden, um den Gehalt freier Fettsäuren (FFA) zu reduzieren und Oleochemikalien herzustellen.

Vorbehandlung mit Glyzerol (AGT)

Produzenten von Biodiesel, Verarbeiter von Tierresten, und auch Unternehmen, die Altspeiseöle sammeln, können davon profitieren, eine fortschrittliche Glyzerolbehandlung bei der Vorbehandlung einzusetzen.

Der kosteneffektive und energieeffiziente AGT-Prozess wandelt wertlose Nebenprodukte mit vielen freien Fettsäuren in reines Pflanzenöl mit wenig freien Fettsäuren (SVO), in Schweröl (HFO) oder Oleochemikalien um. 

Umesterung

Alfa Laval liefert verschiedene Typen Biodieselanlagen, die entweder verzehrbare Fette und Öle, oder günstige, nicht genießbare Produkte basierend auf Fetten und Ölen (FOG) verwenden können:

  • „Virgin oil“-Umesterung – zur durchgehenden Biodieselverarbeitung
  • „Multi-Feedstock“-Technologie für Biodiesel-Prozesslinien.