Alfa Laval - Verarbeitung von Kern- und Samenöl

Verarbeitung von Kern- und Samenöl

Alfa Laval beliefert weltweit kernölverarbeitende Betriebe mit einer wettbewerbsfähigen Auswahl an Wärmeübertragungsausrüstung. Indem die Wärmeenergie effizient genutzt wird, werden Betriebskosten gesenkt. Außerdem wird der Umwelteinfluss verbessert, indem direkte Emissionen sowie indirekte CO2-Äquivalente reduziert werden.

Seed oil processing

Klares Denken

Die Verarbeitung von Kernöl zur gewerblichen Nutzung beinhaltet in der Regel entweder chemische oder physikalische Raffinerieprozesse.

Alle Fette und Öle enthalten Gummi oder gummiähnliche Materialien. Diese müssen entfernt werden, weil sie zu problematischen Emulsionen führen können, aus denen wiederum erhebliche Ölverluste entstehen können. 

Die Vorteile von SoftColumn

Auch die kernölverarbeitenden Betriebe zeigen steigendes Interesse an der innovativen SoftColumn-Desodorierungstechnologie von Alfa Laval. Diese verwendet einen patentierten Durchbruch in der Dünnschichttechnologie, um flüchtige Substanzen zu entfernen, die den Geschmack, Geruch oder die Konsistenz verzehrbarer Öle beeinflussen.

Diese haben einen höheren Dampfdruck als das Öl selber. Die SoftColumn-Installation ist daher in der Lage, diese Unreinheiten bei geringen Temperaturen und mit weniger Dampf als jede andere derzeit erhältliche Technologie zu entfernen.