Neue Höhen in Sachen Leistung erreichen | Alfa Laval

Neue Höhen in Sachen Leistung erreichen

Mit einer Höhe von 310 Metern wird Varso Place in der polnischen Hauptstadt Warschau nach seiner Fertigstellung im Jahr 2022 das höchste Gebäude in der EU sein. Und Alfa Laval sorgt mit 30 hocheffizienten Wärmetauschern dafür, dass der gesamte HLK-Bedarf des Bürogebäudes gedeckt ist. Diese ermöglichen Energieeinsparungen, reduzieren damit den CO2-Ausstoß des Gebäudes und minimieren seinen ökologischen Fußabdruck. Außerdem sichern sie eine starke Leistung und Ausdauer.

DATUM 2021-04-20

Effiziente Wärmetauscher für Energieeinsparungen und starke Leistung

Varso Place ist ein einzigartiges Mischnutzungsprojekt im Zentrum von Warschau. Das prestigeträchtige Projekt umfasst zwei niedrigere Gebäude – Varso 1 und Varso 2, entworfen vom Architekturbüro HRA Architekci – sowie den 310 Meter hohen Turm, entworfen von Foster + Partners. Nach seiner Fertigstellung wird es 144.000 m2 Gesamtbruttomietfläche umfassen, darunter Büros, ein Hotel, Restaurants, Einzelhandel im Erdgeschoss und eine direkte Verbindung zum Warschauer Hauptbahnhof.

Höchste Standards in der nachhaltigen Entwicklung

Umweltschutz sowie Komfort und Gesundheit der Besucher und Mitarbeiter waren für das ausführende Bauunternehmen HB Reavis zentrale Faktoren beim Bau des Ensembles – und das wurde belohnt: Das Gebäude erhielt im Rahmen des internationalen BREEAM-Zertifizierungssystems die Auszeichnung mit dem Prädikat "Outstanding" für die Erfüllung der höchsten Standards in der nachhaltigen Entwicklung. Mit dem Ziel, den Kohlendioxidausstoß beim Betrieb des Gebäudes zu reduzieren, wurden alle Hauptelemente von Varso Place auf ihre Umweltauswirkungen hin analysiert.

Ein Fokus auf Energiereduktion und flexiblen Service

Besondere Anerkennung erhielten die energie- und wassersparenden Lösungen, darunter energieeffiziente Klimaanlagen, Heizungs- und Beleuchtungssysteme. HB Reavis zufolge sollen die ausgewählten Lösungen den Energieverbrauch um fast 23% senken. Als Wärmetauscher-Lieferant für die Gebäude fiel die Wahl auf Alfa Laval. Den Ausschlag gaben dabei die starke Markenposition des Unternehmens und sein breites Portfolio mit gedichteten und gelöteten Wärmetauschern.

Ein wichtiger Grund dafür, dass sich der Auftragnehmer für Alfa Laval Polen entschied, war auch, dass das Unternehmen alle Anforderungen sowohl im Hinblick auf die Betriebsparameter als auch auf die Abmessungen und das Gewicht erfüllen konnte. Entscheidend war darüber hinaus, dass bei erforderlichen Änderungen sofort ein Ansprechpartner verfügbar war und helfen konnte. Dies erwies sich als sehr hilfreich, da während des Baus von Varso Place mehrere Anpassungen vorgenommen wurden. Die Änderungen betrafen nicht nur die Leistung, Temperatur und den Druck der Wärmetauscher, sondern auch das zugrundeliegende Konzept.

Bei solch komplexen Projekten ist ein schneller Zugang zu Service und Support von größtem Wert, und Alfa Laval kann mit einer technischen Abteilung in unmittelbarer Nähe jederzeit einen engen und hervorragenden Service gewährleisten.

Gasketed plate heat exchanger

Eine nachhaltige Lösung mit höchster Effizienz

Alfa Laval lieferte insgesamt 30 sowohl gedichtete als auch gelötete Wärmetauscher, die in den Heiz-, Kühl-, Lüftungs- und Klimasystemen der Gebäude zum Einsatz kommen. Dank ihrer Effizienz werden die Wärmetauscher Wärmeverluste, Wasser- und Stromverbrauch reduzieren, wie Krystyna Libich-Gajda, HLK-Wärmeübertragungsexpertin bei Alfa Laval Polen, erklärt:

Wir haben uns dafür entschieden, Wärmetauscher aus unserem jüngsten T-Serien-Portfolio zu installieren, weil diese Reihe so viele einzigartige Vorteile bietet. Asymmetrische Kanäle sorgen in Kombination mit einem speziellen Anschluss- und Plattendesign für ein paar zusätzliche Grad auf der Sekundärseite, und das trägt zur Effizienzmaximierung bei. Kurz gesagt, der Endverbraucher profitiert von geringeren Heizkosten und C02-Emissionen."

Das Planungsbüro entschied sich, AHRI-zertifizierte und leistungsgarantierte Wärmetauscher in mehreren kritischen Systemen zu verwenden, um auf diese Weise die Sicherheit im höchsten Gebäude – dem Varso Tower – zu gewährleisten. Die Komplexität des Projekts sowie das hohe Prestige und die Einzigartigkeit von Varso Place beeinflussten diese Entscheidung. Der Einsatz von AHRI-zertifizierten Plattenwärmetauschern senkt den Energieverbrauch und reduziert die Betriebskosten über die gesamte Lebensdauer erheblich, indem ein energieeffizienteres System und eine den Produktspezifikationen entsprechende Leistung sichergestellt werden.

Ein breites Spektrum für große Möglichkeiten

Der Lieferumfang umfasste das technische Know-how von Alfa Laval, die Installation, den Service und den Support sowie eine breite Palette von Alfa Laval Geräten:

  • 4 x T20
  • 9 x TL10, M15 und M10
  • 8 x AQ4 und AQ6
  • 9 x CB400 und CB200

Alle Wärmetauscher wurden mit einer Isolierung sowohl für die Heizung als auch für die Kühlung ausgestattet.

Der Einbau hocheffizienter Wärmetauscher in die Kühl- und Heizsysteme von Varso Place schafft enorme Möglichkeiten, die Energierechnungen und CO2-Emissionen zu senken, ohne hierfür Kompromisse in Sachen Leistung und Produktqualität eingehen zu müssen. Und mehr noch: Neben den minimierten negativen Auswirkungen auf die Umwelt werden die modernen gedichteten Plattenwärmetauscher von Alfa Laval die Betriebskosten senken und die Effizienz für unseren Kunden erhöhen.

 

Warum Alfa Laval?

  • Alfa Laval ist Marktführer und steht für Qualität

  • Schnelle Reaktion bei Änderungen und volle Verfügbarkeit der Alfa Laval Vertretung in Polen

  • Schneller Zugang zum Service in Łódź

  • Breites Portfolio mit gedichteten und gelöteten Wärmetauschern

  •  Kapazität, alle Anforderungen im Hinblick auf Betriebsparameter sowie Abmessungen und Gewicht zu erfüllen

  • Möglichkeit, Wärmetauscher mit Isolierung zu liefern