Alfa Laval - Boosting CHP efficiency with gas-to-liquid technology

KWK: Effizienzsteigerung durch Gas-Flüssigkeits-Technologie

Bereits seit 1970 ist die Hubert Tippkötter GmbH ein innovativer Konstrukteur und Hersteller von kompletten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK). Das Unternehmen mit Sitz in Warendorf entwickelt flexible Lösungen, die eine elektrische Leistung zwischen 30 und 2100 Kilowatt erzeugen und jeweils an die spezifischen Kundenbedürfnisse angepasst werden.

DATUM 2021-02-09

Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist dank der gleichzeitigen Erzeugung von Strom und Nutzung der entstehenden Wärme eine hocheffiziente Lösung für zahlreiche moderne Anwendungen. Wie jeder KWK-Hersteller arbeitet auch Tippkötter kontinuierlich an der Optimierung seiner Technologie und holt jeden möglichen Prozentpunkt an zusätzlicher Effizienz aus seinen Systemen heraus. Dabei überlegt man sich auch neue Wege, wie sich Wärmeübertragung bei der Kühlung der modifizierten Turbomotoren, die die Systeme antreiben, nutzen lässt.

Doch das ist leichter gesagt als getan. KWK-Systeme verwenden in der Regel Luft-Luft-Kühler. Dabei kühlt die Umgebungsluft die komprimierte Ladeluft des Motors auf die erforderliche Eintrittstemperatur von 75 °C. Die Wiederverwendung der durch diesen Prozess erzeugten Energie ist üblicherweise aufgrund der Herausforderungen, die die Arbeit mit Gasmedien mit sich bringt, schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Dadurch waren dem möglichen Wirkungsgrad des Gesamtsystems Grenzen gesetzt.

Die optimale Ladeluftkühlerlösung

Tippkötter konnte diese Herausforderungen durch die Ausstattung seiner KWK-Anlagen mit Alfa Laval Gas-Flüssigkeits-Plattenwärmetauschern überwinden. Im Gegensatz zur herkömmlichen Luft-Luft-Kühlertechnologie ermöglicht die Gas-Flüssig-Konstruktion von Alfa Laval die Verwendung von Wasser als Kühlmedium. Dies verbessert die Gesamtenergiebilanz um bis zu 5 % der Motorleistung.


Die GL-Wärmeübertauscher verwenden kaltes Wasser in einer Gegenstromanordnung, um eine vergleichsweise kleinere Menge an komprimierter Ladeluft auf die richtige Einlasstemperatur herunterzukühlen. Ein zusätzlicher Vorteil des GL-Designs ist, dass alle Anschlüsse direkt in das Gerät integriert sind, darunter zwei Anschlüsse für Gas, zwei für Wasser und einer für Kondensat. Das Resultat: ein ultrakompakter Wärmeübertrager, der die Installation für Tippkötter besonders einfach, schnell und kosteneffizient macht und es dem Unternehmen ermöglicht, seinen Kunden ein System mit geringerem Platzbedarf anzubieten.

Der Einsatz der Alfa Laval GL Gas-Flüssigkeits-Wärmeübertauscher markiert bei Tippkötter einen wichtigen Meilenstein in der kontinuierlichen Weiterentwicklung, um die Optimierung der KWK-Technologie voranzutreiben. Heute kann das Unternehmen seinen Kunden einen stolzen KWK-Wirkungsgrad von 91 % oder mehr anbieten!

gl_product_line_640x360_left.png

Die Alfa Laval GL-Produktlinie ist eine ultrakompakte, hocheffiziente Lösung, entwickelt für die spezifischen Herausforderungen, die die gleichzeitige Arbeit mit gasförmigen und flüssigen Medien mit sich bringt. Ein bahnbrechendes neues Design bewältigt sehr hohe Temperaturen bei sehr geringem Druckabfall.

 Zur GL- Produktseite