2019-03-21 Product News

Alfa Laval Brew 20: neue Bierzentrifuge für kleine Brauhäuser und Craft-Brauereien

Alfa Laval präsentiert eine neu entwickelte Filtrationslösung speziell für Bierbrauer. Die Zentrifuge Brew 20 ist kompakt, leistungsfähig und einfach zu installieren. Insbesondere kleine Brauhäuser und Craft-Brauereien profitieren von hochqualitativer Bierklärung und gesteigerter Ausbeute.

Im Gegensatz zu Downstream-Filtrationslösungen ist die Zentrifuge Brew 20 in der Lage, Hefe, Hopfen und andere Feststoffe herauszutrennen, ohne dabei die flüchtigen Hopfenöle und -aromen zu entfernen. Die Arbeitsleistung beträgt 4 - 15 hl/h. Dank beschleunigter Produktion ermöglicht der Klärseparator eine Steigerung der Produktkapazität um rund 15-20 % – und das bei gleicher Anzahl von Tanks. Durch diese Kombination erreichen Brauereien eine stabilere Bierqualität mit den gleichen Zutaten.

 

Einzigartige Dichtungsfunktion senkt Kosten

Die Zentrifuge Alfa Laval Brew 20 beinhaltet viele Innovationen des Marktführers bei der Separationstechnologie. Dazu zählt die axiale hermetische Dichtung. Diese einzigartige Funktion reduziert die Aufnahme von gelöstem Sauerstoff auf unter 10 ppb. Anders als herkömmliche hydrothermetische Dichtungen benötigt die Brew 20 kein CO2 und kein entgastes Wasser. Das spart Zeit und Betriebskosten für den Anwender. Die Brew 20 ist im Betrieb energiesparend und wartungsarm. Das Modul wird einbaufertig auf einem robusten Plug-and-Play-Rahmen geliefert.

 

Separatoren auch für die kleinen Brauer

„Viele Brauhäuser und Kleinbrauereien gehen immer noch davon aus, dass Zentrifugen nur für wirklich große Brauereien bestimmt sind. Doch mit der heutigen Technologie ist das nicht länger der Fall“, sagt Joakim Gustafsson, Global Sales Manager in der Brauereiabteilung bei Alfa Laval. „Für diese Brauereien hat die Brew 20 zwei klare Vorteile: einen höheren Ertrag, der sich mit jedem Tank rechnet, sowie einen herausragenden Geschmack und ein ausgezeichnetes Aroma für ihr Bier.“

 

In einem Video Guide liefert Alfa Laval Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Separation in Brauereien und wendet sich damit auch an kleinere Unternehmen, die noch nicht mit der Tellerzentrifugentechnologie vertraut sind. Auf der Website finden sich hilfreiche und präzise Informationen zu den verschiedenen Themen – von der Verwendung von Separatoren beim Brauen von Stout-Bieren über die Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Amortisationszeit der Zentrifugen.

 

Der Video Guide ist auf der Brew 20 Produktseite abrufbar.

 

2.508 Zeichen inkl. Leerzeichen

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Rolf Lindenberg

Regional Communication Manager Alfa Laval Mid Europe

Telefon: +49 175 4280 478

E-Mail: rolf.lindenberg@alfalaval.com

 

Holger Werner

AzetPR International Public Relations

Telefon: +49 40 413270 33

E-Mail: werner@azetpr.com

 

Über Alfa Laval

Alfa Laval ist ein weltweit führender Anbieter von Spezialprodukten und Verfahrenslösungen, die auf den drei Schlüsseltechnologien Wärmeübertragung, Separation und Fluid Handling beruhen. Die Lösungen kommen in Industrien zum Einsatz, die Lebensmittel und Getränke, Chemikalien und Petrochemikalien, pharmazeutische Produkte, Stärke, Zucker und Ethanol produzieren. Auch in Kraftwerken, an Bord von Schiffen, bei der Öl- und Gasförderung, in der Maschinenbauindustrie, im Bergbau, bei der Wasseraufbereitung, der Komfortklimatisierung und in kältetechnischen Anwendungen werden Alfa Laval-Produkte verwendet. Das 1883 gegründete Unternehmen ist heute in 100 Ländern auf sechs Kontinenten vertreten und beschäftigt circa 17.000 Mitarbeiter. (www.alfalaval.de)

 

Download der Presse-Information als:
Word-Dokument: https://www.azetpr.com/downloadpics/news/807_alfa_laval_press-release_brew20_de_final.docx
pdf-Dokument: https://www.azetpr.com/downloadpics/news/807_alfa_laval_press-release_brew20_de_final.pdf

Tags

Alle
Brew 20 Alfa Laval.jpg

Ähnlicher Inhalt: