Alfa Laval - Alfa Laval erwirbt Schlüsseltechnologie für nachhaltige Bierproduktion

2021-01-14 Investor News

Alfa Laval erwirbt Schlüsseltechnologie für nachhaltige Bierproduktion

Alfa Laval hat zum Jahresende 2020 das US-amerikanische Getränketechnologie-Unternehmen Sandymount übernommen. Damit sichert sich Alfa Laval die einzigartige, patentierte Membrantechnologie Revos zur Bierkonzentrierung.

Sandymount mit Sitz in Woburn bei Boston verfügt über die patentierte Membrantechnologie Revos, welche Herstellern die Produktion hochwertiger Biere in konzentrierter Form ermöglicht. Als Ergänzung der umfangreichen Alfa Laval Produktpalette trägt Revos jetzt dazu bei, Ineffizienzen beim Transport der Biere zu minimieren. Hintergrund ist, dass Bier zu den wenigen Produkten gehört, die entlang der gesamten Lieferkette vom Hersteller bis zum Verbraucher mit hohem Wasseranteil befördert werden.

 

„Diese neue Technologie ist eine wertvolle Ergänzung des Portfolios an Brauereilösungen von Alfa Laval, mit denen wir Prozesse für hochwertiges Bierkonzentrat liefern können", sagt Nish Patel, Präsident der Division Food & Water bei Alfa Laval. „Innovative und bewährte Lösungen wie Revos optimieren die Lieferketten unserer Kunden und verbessern ihre Wirtschaftlichkeit sowie Nachhaltigkeit.“

 

Ronan McGovern, Gründer von Sandymount, erläutert: „Mehrere große Brauerein haben die Membrantechnologie Revos bereits erfolgreich eingesetzt. Ich freue mich, dass sie Teil der nachhaltigen Lösungen von Alfa Laval wird und von der Erfahrung und globalen Präsenz des Unternehmens profitiert.“

 

Das neu erworbene Unternehmen Sandymount wird mit seinem Gründer und seinen Mitarbeitern in die Business Unit Food Systems der Division Food & Water von Alfa Laval integriert.



Über Alfa Laval

Alfa Laval bietet in den Bereichen Energie, Schifffahrt sowie Lebensmittel- und Wassertechnologie Expertise, Produkte und Service für eine Vielzahl von Branchen in über 100

Ländern. Prozesse optimieren, verantwortungsvolles Wachstum schaffen und Fortschritt vorantreiben – Alfa Laval setzt sich für seine Kunde ein und unterstützt sie bei der Erreichung ihrer Geschäfts- und Nachhaltigkeitsziele.

Die innovativen Technologien von Alfa Laval sind auf die Aufbereitung, Veredelung und Wiederverwendung von Rohstoffen ausgerichtet und fördern einen verantwortungsvolleren Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Sie erhöhen die Energieeffizienz und Wärmerückgewinnung, verbessern die Wasseraufbereitung und reduzieren Emissionen. Dadurch treibt Alfa Laval nicht nur weiteren Erfolg für seine Kunden voran, sondern für die gesamte Menschheit und unseren Planeten. Die Welt besser machen – Tag für Tag. Darum geht es bei dem Leitspruch Advancing better™.

Alfa Laval beschäftigt 17.500 Angestellte und erzielte 2019 einen Jahresumsatz von rund 46,5 Milliarden SEK (ca. 4,4 Milliarden Euro). Das Unternehmen ist an der Nasdaq OMX notiert.

 

https://www.alfalaval.de/

 

https://www.linkedin.com/company/alfa-laval-mid-europe-gmbh/

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Rolf Lindenberg

Head of Communications Alfa Laval Mid Europe

Telefon: +49 175 4280 478

E-Mail: rolf.lindenberg@alfalaval.com

 

Holger Werner

AzetPR International Public Relations

Telefon: +49 40 413270 33

E-Mail: werner@azetpr.com

Tags

Alle

Ähnlicher Inhalt: