Alfa Laval - Unique RV-P

Unique RV-P

Das Unique RV-P Regelventil ist für die sichere und effektive Steuerung oder Regelung von Präzisionsdurchflüssen in der Molkerei-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der Biopharmazie konzipiert.

unique rv-p regulating valve left side 640x360

Extrem genaue Regelung des Ventildurchflusses

Alfa Laval bietet zwei Regelventile an: Unique RV-P und eine aseptische Version, Unique RV-P Aseptic. Diese stromlos offenen oder stromlos geschlossenen Regelventile ermöglichen eine hochpräzise Steuerung von Druck, Durchfluss, Temperatur und Flüssigkeitsstand in Tanks und Stahlrohrsystemen.

Fortschrittliche hygienische Ventilkonstruktion

Die einzigartigen RV-P-Ventile sind ideal für großvolumige sanitäre Prozessanwendungen, die eine präzise Steuerung erfordern. Mit einem selbstentleerenden Ventilkörper sind diese Ventile berechtigt, das 3-A-Symbol zu tragen. Die Unique RV-P-Ventile sind besonders für aseptische Anwendungen geeignet, die SIP (Sterilisation in Place) erfordern. Sie sind mit PTFE-Membranen ausgestattet, die eine Kontamination durch Mikroorganismen und Partikel außerhalb der Produktzone verhindern.

Extreme Ventilgenauigkeit

Der Unique RV-P verfügt über einen elektropneumatischen Antrieb mit integriertem IP-Wandler und integriertem Stellungsregler, die zu einer höheren Betriebsgenauigkeit und Zuverlässigkeit beitragen. Der Stellungsregler für Unique RV-P-Ventile ist nach IP66 für Wasser- und Staubschutz zertifiziert.

Regelventile mit einzigartiger SSV-Modularität

Die pneumatisch betätigten Regelventile von Alfa Laval basieren beide auf der gleichen Unique SSV-Plattform und sind daher modular mit dem Alfa Laval Einsitzventilprogramm aufgebaut. Das Unique RV-ST ist ideal für Standard-Regelaufgaben wie Dosieren, Mischen, Wiegen und Füllen.

Wenn die Regelanforderungen steigen, ist das Unique RV-P die optimale Wahl. Mit seinem hochpräzisen Antrieb und Stellungsregler ist er ideal für die Regelung von Anwendungen, bei denen es auf höchste Genauigkeit ankommt. Basierend auf modularen Komponenten können verschiedene Kegelkonfigurationen gewählt werden, um spezifische Kv-Anforderungen zu erfüllen. Das untere Dichtelement ist aufgeklemmt und kann zur Anpassung an flexible Kv-Werte ausgetauscht werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Dokumentation.

Aseptische Version

Die aseptische Version des Unique RV-P von Alfa Laval wird Unique RV-P Aseptic genannt. Dabei handelt es sich um ein elektropneumatisches Regelventil mit einem IP-Wandler als integriertem Bestandteil des Antriebs. Es ist mit einer Reihe von Steckerausführungen mit verschiedenen Kv-Werten erhältlich, die unterschiedliche Kapazitäten bieten.

Das Ventil wird mit einer aseptischen Membran geliefert, die eine hermetische Abdichtung gegen das Eindringen der Atmosphäre gewährleistet und somit einen vollständigen Schutz gegen die Auswirkungen von Mikroorganismen während der Verarbeitung bietet. Diese Konstruktion ermöglicht die aseptische Steuerung von Druck, Durchfluss und Temperatur in aseptischen Systemen sowie die Steuerung des Flüssigkeitsstands in aseptischen Tanks.

Wie alle Ventile von Alfa Laval ist das Unique RV-P Aseptic mit wenigen beweglichen Teilen konstruiert, die im Antrieb untergebracht sind, um zusätzlichen Verschleißschutz zu bieten. Sein kompaktes, hygienisches Design trägt dazu bei, den Wartungsbedarf zu reduzieren und macht die Demontage, falls erforderlich, schnell und einfach. Außerdem gibt es keine losen Federn, die beim Öffnen des Ventils ein Sicherheitsrisiko darstellen. Die Membrane ist vollständig modular mit den bewährten Membranen aus dem Unique SSV Aseptic Portfolio aufgebaut.

Geringe Wartungsanforderungen

Wie alle Ventile von Alfa Laval ist auch das Unique RV-P so konstruiert, dass nur wenige bewegliche Teile im Antrieb untergebracht sind, was einen zusätzlichen Verschleißschutz bietet. Durch die modulare Bauweise mit dem Unique SSV-Portfolio können Wartungsroutinen und Ersatzteilbestände in der Anlage optimiert werden. Sein kompaktes, hygienisches Design trägt dazu bei, den Wartungsbedarf zu reduzieren und macht die Demontage, falls erforderlich, schnell und einfach. Außerdem gibt es keine losen Federn, die beim Öffnen des Ventils ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Einhaltung der meisten Hygienestandards

Alfa Laval Unique RV-P-Ventile erfüllen die meisten Normen, die in der Molkerei-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der Körperpflege gefordert werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Dokumentation. 

Produktvorteile

  • Hochpräzise Steuerung von Druck, Durchfluss, Temperatur und Flüssigkeitsstand
  • Fortschrittliches hygienisches Ventildesign
  • Extreme Ventilgenauigkeit

Produktkatalog

Die aktuelle Online-Version von „Close at Hand“

Finden Sie ein Alfa Laval-Produkt

So funktioniert es.

Konstruktion

Das Unique RV-P Ventil besteht aus einem Ventilgehäuse ohne Dichtung, einem kegelförmigen Regelkegel, einer Lippendichtung, einem Oberteil und einem Antrieb. Der Stellantrieb mit Oberteil wird mit einem Klemmring am Ventilgehäuse befestigt.

Das Ventil wird standardmäßig mit einem normal offenen Antrieb (NO) geliefert. Auf Wunsch kann es auch mit einem stromlos geschlossenen (NC) Stellantrieb geliefert werden.

Funktionsprinzip

Die Alfa Laval Unique RV-P Ventile verfügen über einen elektropneumatischen Stellantrieb mit integriertem IP-Wandler, der eine genaue und zuverlässige Umwandlung von elektrischen Signalen von einer Steuerung direkt in pneumatische Signale ermöglicht. Dank der berührungslosen Magnetsensortechnologie ist der Antrieb und Stellungsregler unempfindlich gegenüber Vibrationen und Druckstößen.

Die pneumatischen Signale werden an einen integrierten Stellungsregler weitergeleitet, der nach dem Prinzip des Kraftausgleichs arbeitet. Damit ist sichergestellt, dass die Stellung des Antriebskolbens direkt proportional zum Eingangssignal ist. Signalbereich und Nullpunkt können individuell eingestellt werden.

Durch Austausch der Standard-Messfeder kann der Antrieb auch für Split-Range-Betrieb eingesetzt werden.

Unique RV P IM

Optionen

  • Armaturen gemäß der erforderlichen Norm
  • Aseptische Ausführung auf Basis des einzigartigen SSV-Aseptik-Membransystems
  • Äußere Oberflächengüte von Ra ≤ 0,8μm
  • 3A (Sanitary Standard) Kennzeichnung auf Anfrage
  • Lippendichtung aus NBR oder FPM