PureNOx

Alfa Laval PureNOx Prime ist ein komplettes Wasseraufbereitungssystem für den Einsatz in einem Abgasrückführungskreislauf (AGR), in dem es sowohl das Zirkulationswasser als auch das Ablasswasser für die Überbordabführung reinigt. Speziell für den Einsatz mit schwefelarmen Kraftstoffen ist PureNOx Prime eine kompakte Lösung, die die kommerzielle EGR-Wasseraufbereitung Wirklichkeit werden lässt.

PureNOx Prime basiert auf der bewährten Alfa Laval PureNOx-Technologie und ist ein mutiger Schritt nach vorn, wenn die Abgasrückführung (EGR) reift. Es ist kleiner und schlanker als sein Vorgänger und verschafft der führenden Alternative zur NOx-Reduzierung einen größeren Wettbewerbsvorteil.

Die AGR-Wasseraufbereitung kommt in die Blütezeit

PureNOx Prime reinigt das Kreislaufwasser in einem AGR-Prozess. Die AGR ist eine attraktive Alternative zur Erfüllung der Anforderungen zur NOx-Reduzierung nach Tier III, die im Januar 2016 in den NOx-Emissionskontrollgebieten in Kraft getreten ist. Die AGR bietet erhebliche Vorteile, darunter eine minimale Stellfläche im Maschinenraum und geringere Betriebskosten für die meisten Schiffe im Vergleich zu anderen NOx-Minderungstechnologien.

PureNOx Prime ist ein komplettes AGR-Wasseraufbereitungssystem, das in Zusammenarbeit mit MAN Diesel & Turbo entwickelt wurde. Es schützt den Motor und die Umwelt, indem es mittels Zentrifugalabscheidung Ruß und Verbindungen aus dem Frischwasser im AGR-Kreislauf entfernt. Dieses Wasser wird in einem geschlossenen Kreislauf zurückgeführt, wobei zusätzlich im Verbrennungsprozess anfallendes Wasser nach IMO-Kriterien gereinigt und abgeführt wird.

Speziell für den Einsatz mit schwefelarmen Brennstoffen ist PureNOx Prime eine kommerzielle Lösung:

  • Sicherheit durch bewährten Motorschutz
  • Absolute Sicherheit bei der Erfüllung der IMO-Entlastungskriterien
  • Vollautomatische Reinigung - kommuniziert mit der Motorsteuerung
  • Kostenersparnis bei der Installation - modulare Lieferung und einfacher Anschluss
  • Kosteneinsparungen im Betrieb - geringere Schlammmengen als bei anderen Technologien
  • Vertrauen der Crew - bekannte Hochgeschwindigkeits-Trenntechnik
  • Betriebssicherheit durch weltweiten Service und Ersatzteilversorgung

Kompakt, modular und einfach zu installieren, ist PureNOx Prime Teil eines vollständigen AGR-Systems, das einen integralen Bestandteil eines MAN-Zweitakt-Schiffsdieselmotors bildet.

  • AGR-spezifischer Hochgeschwindigkeitsabscheider mit Zusatzgeräten
  • Sensoren für die Außenbordkontrolle
  • Schlammentfernungssatz (Option)
  • Wasserpufferspeicher
  • Schaltschrank

EGR und PureNOx Prime

Die AGR bietet diese Vorteile gegenüber anderen Technologien zur Reduzierung der NOx-Emissionen:

  • Tausende von Stunden bewährter Betrieb auf See
  • Kleinste Grundfläche
  • Geringste Betriebskosten
  • Automatische Reaktion auf Motorlastschwankungen
  • Sofortige NOx-Konformität ab Inbetriebnahme

So funktioniert es.

Ein Abgasrückführungssystem (AGR) leitet bis zu 40% des Abgases zurück in den Ladeluftraum des Motors, wodurch der Sauerstoffgehalt im Zylinder gesenkt und die spezifische Wärmekapazität erhöht wird. Dadurch wird die Verbrennungstemperatur gesenkt, wodurch die Bildung von NOx unterdrückt wird. Das Verfahren ist sofort Tier III-konform und kann bei sehr niedrigen Motorlasten betrieben werden, wobei eine vollautomatische AGR-Steuerung für eine schnelle und korrekte Reaktion auf Lastschwankungen sorgt.

Um die Lebensdauer der Motorkomponenten zu verlängern, entfernt ein Nasswäscher im AGR-Kreislauf mit Hilfe von Frischwasser Ruß und Schwefeloxide (SOx) aus dem rückgeführten Abgas. PureNOx Prime reinigt dieses Wasser durch Zentrifugalabscheidung von Ruß und anderen Abgasbestandteilen und verhindert so, dass sich diese im Wäscher ansammeln und den Motor oder die AGR-Komponenten korrodieren.

Obwohl das Frischwasser in einem geschlossenen Kreislauf zurückgeführt wird, entsteht während des Verbrennungsprozesses eine gewisse Menge an zusätzlichem Wasser, das abgelassen werden muss. PureNOx Prime sorgt dafür, dass dieses Ablasswasser gemäß MEPC.184(59) abgeführt werden kann und überwacht und protokolliert es gemäß den IMO-Richtlinien.

PureNOx Prime reduziert zudem die bei der AGR anfallenden Abfallmengen deutlich, was die Kosten für die Schlammentsorgung an Land minimiert. Während der Wartung der Wasseraufbereitungsanlage kann das AGR-System mit reduzierter Kapazität betrieben werden.

PureNOx Prime ist vollständig in den AGR-Kreislauf integriert.