Alfa Laval - DOLPHIN - Two stage freshwater generator

DOLPHIN - Two stage freshwater generator

DOLPHIN-Frischwassergeneratoren wandeln Meerwasser durch Vakuumdestillation in Frischwasser um und sorgen so für Süßwasser mit einem Salzgehalt unter 2 ppm.

dolphin-2-stage 640x360

Die Frischwassererzeuger der DOLPHIN-Reihe sind speziell für den Einsatz auf Offshore-Bohrinseln oder Produktionsplattformen konzipiert und bieten eine zuverlässige Versorgung mit Frischwasser gemäß den WHO-Normen für Trinkwasser sowie für den Hausgebrauch und den Prozessbereich zu niedrigen Kosten.

DOLPHIN-Frischwassererzeuger basieren auf dem Vakuumdestillationsverfahren und sind mit Kapazitäten von 20-70m3/24 Stunden erhältlich. Sie verwenden Meerwasser für die Kühlung und das Speisewasser, wobei sie Titanplattenwärmetauscher als Verdampfer und Kondensatoren sowie ein Edelstahl-Destillatgehäuse verwenden.

DOLPHIN-Systeme ebnen den Weg zur Optimierung der Offshore-Produktionsleistung, indem sie Abwärme aus Quellen wie Heißwasser- oder Dampfsystemen oder Kühlmanschetten von Dieselmotoren bei jeder Temperatur im Bereich von 55-90°C nutzen.

Die DOLPHIN-Geräte verfügen über einen automatischen "Start und Vergessen"-Betrieb mit kontinuierlicher Steuerung und Überwachung der Frischwasserqualität. Sie sind aus Titan und anderen seewasserbeständigen Materialien gefertigt und zeichnen sich durch ein unkompliziertes, kompaktes Design aus, das eine lange Lebensdauer sowie niedrige Betriebs- und Wartungskosten gewährleistet.

Alle DOLPHIN-Geräte können für eine einfache und schnelle Installation vorverdrahtet, vorverdrahtet und skid montiert werden, und ihre Kompaktheit macht es einfach, sie auch auf engstem Raum zu montieren.

Sie können effektiv durch eine Reihe weiterer Hilfsprodukte für Offshore-Frischwassersysteme ergänzt werden, darunter Nachheizer, Sterilisatoren, pH-Einstellfilter und Remineralisierungseinheiten.

Merkmale und Vorteile

  • Kompakte, zuverlässige Frischwasserquelle, die durch Abwärme angetrieben wird
  • Niedrige Betriebskosten und gutes Umweltprofil
  • Einfache Inspektion und Wartung
  • Automatischer "Start und Vergessen"-Betrieb
  • Seewasserbeständige Materialien durchweg
  • Außergewöhnliche Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer 

So funktioniert es.

DOLPHIN-Frischwassererzeuger arbeiten nach dem Vakuumdestillationsverfahren. Es sind sowohl Einzel- als auch Doppeleffektmodelle erhältlich.

Das Meerwasser wird aus dem Kühlwasserauslass des Kondensators entnommen. Es wird durch einen Plattenwärmetauscher geleitet, wo ein Teil davon verdampft, während es zwischen den Platten hindurchgeht, die durch das externe Heizmedium erwärmt werden.

Der bei dieser Verdampfung entstehende Dampf durchläuft einen Demister, in dem alle Tropfen Meerwasser entfernt werden. Der Dampf wird dann zum Plattenwärmetauscher-Kondensator geleitet, wo das Destillat gesammelt wird.
Für eine maximale Effizienz findet der Verdampfungsprozess unter Vakuum bei Verdampfungstemperaturen zwischen 70°C und 45°C statt, abhängig von der Anzahl der Effekte. Das Vakuum wird durch einen einzigen Ejektor aufrechterhalten.

Die Zusatzausrüstung der DOLPHIN-Anlagen, einschließlich Pumpen, Ejektoren und Soleabsaugleitungen, ist speziell für den Einsatz in Offshore-Umgebungen konfiguriert, um vor Korrosion zu schützen und einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Der DOLPHIN-Destillateur verwendet nur eine einzige Anti-Kalk-Chemikalie.