Alfa Laval - Alfa Oliver 500

Alfa Oliver 500

Der AlfaOliver 500 ist ein kleines Prozessmodul für den Olivenbauer, der ein einzigartiges Geschmacks- und Qualitätsprofil für seine Produktion von nativem Olivenöl sicherstellen möchte.

alfa oliver 500 640x360

Das AlfaOliver 500 Olivenöl-Extraktionssystem wurde entwickelt, um es den Olivenölherstellern zu ermöglichen, ihr natives Olivenöl extra von Standardprodukten zu unterscheiden, indem sie die grundlegenden Eigenschaften und Eigenheiten jeder Kulturpflanze optimal nutzen und diese während der Produktion erhalten und verbessern.

Die Einheit kombiniert die fortschrittlichsten Olivenölverarbeitungsanlagen, die derzeit erhältlich sind, zu einem integrierten, rahmenmontierten System mit kompakter Stellfläche. Der AlfaOliver 500 ist das derzeit effizienteste System zur Extraktion von Olivenöl. Die Installation ist schnell und einfach - als effektive "Plug-and-Play"-Einheit - und die einfache Bedienung und Bedienung.

Einer der großen Vorteile des Systems besteht darin, dass der Prozess an die jeweiligen Kundenbedürfnisse und -anforderungen angepasst werden kann. Der modulare Aufbau ermöglicht es dem Kunden, zwischen verschiedenen Konfigurationen frei zu wählen:

  • Ein Brechsystem, das so konfiguriert ist, dass es Ihren spezifischen Anforderungen entspricht, mit einem Hammerbrecher, Scheibenbrecher oder einer Kombination aus einer Brech- und Entlademaschine.
  • Ein Malaxiersystem, das entweder das traditionelle Verfahren anwendet oder die Olivenpaste durch ein Inertgas vor Oxidation schützt.
  • Die Dauer der Malaxierzyklen und die Temperaturen für jede Produktionscharge können individuell eingestellt werden.

Der AlfaOliver 500 ist eine kontinuierliche Verarbeitungslinie, die alle technischen Vorteile und das Verarbeitungs-Know-how nutzt, die Alfa Laval im Laufe von mehr als einem Jahrhundert Erfahrung mit der Olivenölgewinnung aufgebaut hat. Daraus ergibt sich die Kombination aus hoher Leistung, fortschrittlicher Technologie und außergewöhnlicher Zuverlässigkeit.

So funktioniert es.

Nach der Reinigung, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen, werden die Oliven mit Hammer- oder Scheibenquetschung zu Olivenpaste zerkleinert. Bei Bedarf können die Oliven auch vor diesem Mahlvorgang mit einer von Alfa Laval entwickelten Technologie verlassen werden.

Nach dem Mahlen folgt die Malaxierung, eine langsame Mischung, bei der die Olivenpaste allmählich erhitzt und die Enzyme aktiviert werden. Dadurch können die kleinen Tropfen Öl zusammenlaufen. Mikroskopisch kleine Öltröpfchen verbinden sich zu größeren, die dann mit einer Dekanterzentrifuge extrahiert werden. Dadurch wird das Öl vom feuchten Trester getrennt.

Die letzte Hauptstufe ist die Klärung, bei der restliches Wasser und Olivenreste mit einer Zentrifuge aus dem Öl entfernt werden. Mit einer AlfaOliver 500-Installation hat der Gärtner völlige Flexibilität bei der Verarbeitung jeder Charge und jeder Ernte, mit der freien Wahl zwischen Standard-Massenproduktion von Olivenöl und einer maßgeschneiderten Verarbeitungssequenz, die zu einem einzigartigen Öl führt, das einen höheren Preis verlangt.

HIW AlfaOliver