AS-H Bandeindicker

Die kostengünstige Option zur Eindickung von kommunalen und anderen Flockungsschlämmen durch Schwerkraft.

Der Alfa Laval AS-H Bandeindicker reduziert effizient und kostengünstig das Volumen von kommunalen und anderen Flockungsschlämmen zur Herstellung von trockenem eingedicktem Schlamm. Zu den Hauptvorteilen gehören ein reduzierter Energieverbrauch und Polymerverbrauch bei minimalem Bedienungs- und Wartungsaufwand. Der störungsfreie Betrieb führt somit zu erheblichen Kosteneinsparungen und Arbeitsaufwand für die Betriebsleitung.

Der einfache Aufbau des Bandeindickers bietet zahlreiche Vorteile bei der Wasserentnahme in allen Arten von Flockungsschlämmen. Ein patentiertes Schlamm-/Polymer-Mischventil verwendet ein einzigartiges Verfahren zum Injizieren und Mischen des Polymers, um eine optimale turbulente Mischung zu gewährleisten. Danach sorgt die patentierte Rampenzuführung für eine gleichmäßige Belastung der Filtrationsfläche, um die Filtrationseigenschaften zu maximieren. Das Ergebnis ist eine ausgezeichnete Verdickung in einer vollständig geschlossenen, geruchsarmen Einheit.

Zahlreiche Wartungsarbeiten werden durch eine robuste Konstruktion mit einem vereinfachten Riemenspannungs- und Ausrichtungssystem ohne komplizierte Hydraulik vermieden. Ermüdungs- und Verschleißprobleme im Zusammenhang mit der Rotation großer Bauteile werden ebenfalls vermieden. Das Design ermöglicht einen einfachen Zugang für den Bediener zur Ansicht des Prozesses. Der zuverlässige Bandeindicker hat eine geringe Stellfläche und ist sowohl für die Innen- als auch für die Außenaufstellung geeignet.

Alfa Laval in der WLB

Bandeindicker im Container

Der Bericht in der WLB unter dem Titel "Bandeindicker im Container: Effizienz der Klärschlammbehandlung des Ruhrverbands signifikant erhöht" steht Ihnen hier als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung.

Events

So funktioniert es.

Wie funktioniert der Schwerkraftband-Eindicker?

Der Schlammeindicker arbeitet nach dem Prinzip der Trennung von Flüssigkeit und Feststoffen durch Schwerkraftentwässerung durch ein langsam rollendes Bandgewebe. Es verwendet ein Schlammpolymer-Mischventil mit einem verstellbaren Hebelarm, um eine ausreichende turbulente Schlamm-/Polymer-Mischung zu gewährleisten.

Danach liefert die Rampenzuführung eine konstante Last über den Filtrationsbereich, um die Filtrationseigenschaften zu maximieren.

Ein Schlammrückhaltebecken, auch bekannt als die Kammer flocculation, wird von unten befüllt und steigt dann über ein Wehr auf, um eine gleichmäßige Verteilung auf das Band zu gewährleisten. Schlammpflüge drücken den Schlamm in Bahnen, so dass freies Wasser durch das Bandgewebe laufen kann, wo kein Schlamm vorhanden ist, was den Vorentwässerungsprozess verbessert. Schlammpflüge können angehoben werden, um das Entfernen von Lappen usw. zu ermöglichen.

Das Ergebnis ist eine ausgezeichnete Verdickung in einer vollständig geschlossenen, geruchsarmen Einheit.  

Informationen anfragen

Informationen anfragen für AS-H Bandeindicker

Thema