Alfa Laval - PureScrub H2O

PureScrub H2O

Die Wasserreinigungseinheit PureScrub H2O ist auch als eigenständiges Produkt für den Einsatz in Nasswäschern erhältlich, die nicht von Alfa Laval entwickelt wurden.

disc stack separators

Die kompakte und modulare Wasserreinigungseinheit PureScrub H2O ist ein wesentlicher Bestandteil des PureSOx Hybrid- oder Süßwasserwäschers von Alfa Laval. Sie ist aber auch als eigenständiges Produkt für den Einsatz in Nasswäschern erhältlich, die nicht von Alfa Laval entwickelt wurden. PureScrub H2O hat sich unter realen Betriebsbedingungen bewährt und nutzt die Separation durch Zentrifugalkraft, um das Waschwasser in Übereinstimmung mit der IMO-Gesetzgebung zu reinigen. Die automatisierte Einheit ist einfach zu bedienen und ist in verschiedenen Größen erhältlich, um eine Vielzahl von Durchflussmengen abzudecken. Alle Geräte werden auf einem gemeinsamen Rahmen installiert und getestet, der in drei Hauptblöcke unterteilt ist, um die Nachrüstung zu vereinfachen.

  • Zuverlässige Reduzierung des Feststoffgehaltes im Waschwasser - in der Regel deutlich unter die geforderten 25 FTU
  • Messung, Kontrolle und Protokollierung der Waschwasserkriterien nach Marpol Anlage VI:
    • Säuregehalt (pH-Wert)
    • Schädliche Bestandteile des Öls (PAK)
    • Feinstaub (Trübung)

Kontinuierlicher Betrieb mit sofortiger Entlüftung und automatischer Chemikaliendosierung nur bei Bedarf

  • Flexibles, modulares Design, um die Anforderungen der meisten Schiffe zu erfüllen
  • Wettbewerbsfähige Betriebskosten - geringer Wartungsaufwand und geringes Abfallvolumen
  • Sichere, einfache Bedienung mit automatischer Steuerung und Überwachung
  • Passwortschalter für die Überbordentladung nur durch autorisiertes Personal

Ausrüstung (Lieferung als Einheit):

  • SWPX-Abscheider mit Zusatzausrüstung
  • Wäscher-Wasserförderpumpe
  • Chemikaliendosierpumpe mit Rückhaltebecken
  • Schaltschrank

Zuverlässige Einhaltung

PureScrub H2O verwendet eine Hochgeschwindigkeits-Trenntechnologie, die einen kontinuierlichen und höchst zuverlässigen Betrieb ermöglicht. Sie reduziert den Feststoffgehalt des Waschwassers in der Regel auf deutlich unter die erforderlichen 25 FTU - auch bei wechselnden Motorbedingungen und rauer Witterung. Gefährliche Feinstaubpartikel werden aus dem Wäschersystem entfernt, während die zu entsorgenden Abfallmengen auf ein Minimum reduziert werden.

So funktioniert es.