Dekanterzentrifuge

Alfa Laval Dekanterzentrifugen helfen Ihnen bei der Fest-Flüssig-Trennung in einem einzigen kontinuierlichen Prozess. Heben Sie sich von der Konkurrenz ab mit einer leistungsstarken Trennung, die zu extrahierten/geklärten Produkten von hervorragender Qualität und höherem Handelswert führt. Mit unseren industriellen Dekanterzentrifugen und unseren Dienstleistungen können Sie wertvolle Rohstoffe zurückgewinnen, den Energieverbrauch senken und die Kosten für die Entsorgung von Abfällen und die Umw

Alfa Laval Decanter Centrifuge

Machen Sie einen Unterschied für Ihr Unternehmen und die Umwelt:

  • Leistungsstarke Trennung, die zu hochwertigen Produkten und niedrigen Entsorgungskosten führt
  • Niedriger Energieverbrauch und geringer CO2-Fußabdruck
  • Niedrige Wartungskosten dank Dauerbetrieb, hochwertiger Maschinenmaterialien, intelligenter Konstruktion und durchdachter Präventivdienste
  • Niedriges Kapitalkosten/Kapazitätsverhältnis

Die Fest-Flüssig-Trennung ist ein gängiger Herstellungsprozess und Alfa Laval verfügt über mehr als 60 Jahre Erfahrung im Einsatz von Dekanterzentrifugen, um diese Anforderung in verschiedenen Branchen zu erfüllen. Zusammen mit unserem Branchen-Know-how und unserer Erfahrung mit speziellen Prozessen auf der ganzen Welt kann Alfa Laval Ihre Anforderungen für jede spezielle Anwendung und Installation genau erfüllen.

Ich möchte beraten werden

Technologie

Fest-Flüssig-Trennung - Innovation durch Zentrifugalkraft

Die Trennung von Feststoffen und Flüssigkeiten spielt in zahlreichen industriellen Prozessen eine wichtige Rolle. Traditionell verwenden viele Unternehmen ein Klärbecken oder einen Absetzbehälter, in dem Partikel, Sedimente und Feststoffe aufgrund der Schwerkraft allmählich zu Boden fallen. Eine solche Klärung ist jedoch ein extrem langsamer Prozess mit nicht so gut kontrollierbaren Ergebnissen.

Um den Prozess zu beschleunigen, nutzt die Dekanter-Zentrifuge die Zentrifugalkraft - der Effekt kann bis zu 4000 Mal größer sein als bei der Nutzung der Schwerkraft. Die Fest-Flüssig-Trennung lässt sich auch durch Anpassung der Rotationsgeschwindigkeit leicht steuern.

Dekanter Zentrifuge punktgeschweißte Rippen
.

Wie funktioniert eine Dekantierzentrifuge?

Was passiert bei der Fest-Flüssig-Trennung mit unserer Dekantierzentrifuge? Unter dem Einfluss der Zentrifugalkräfte werden die dichteren Feststoffpartikel nach außen gegen eine rotierende Trommelwand gedrückt, während die weniger dichte flüssige Phase in einer Dekanterzentrifuge eine konzentrische Innenschicht bildet. Mit verschiedenen Dammtellern lässt sich die Tiefe der Flüssigkeit - der sogenannte Teich - je nach Bedarf variieren. Das von den Feststoffpartikeln gebildete Sediment wird kontinuierlich von der Förderschnecke entfernt, die sich mit einer anderen Geschwindigkeit als die Trommel dreht. Dadurch werden die Feststoffe allmählich aus dem Teich heraus und den konischen "Strand" hinauf gepflügt".

 

Durch die Zentrifugalkraft werden die Feststoffe verdichtet und die überschüssige Flüssigkeit verdrängt. Die getrockneten Feststoffe treten dann aus der Trommel aus. Die geklärte Flüssigkeitsphase läuft über die Prallplatten am anderen Ende der Trommel. Leitbleche im Zentrifugengehäuse leiten die getrennten Phasen in den richtigen Strömungsweg und verhindern jede Gefahr einer Kreuzkontamination.

 

Die Geschwindigkeit der Förderschnecke kann mit Hilfe eines frequenzgeregelten Antriebs (VFD) automatisch angepasst werden, um sich den Schwankungen in der Feststoffbeladung anzupassen.

Dekanter Zentrifugen Nabe
.

Vorteile

Welche Vorteile haben Dekanterzentrifugen im Vergleich zu anderen Trennsystemen?

Schnellere Trennung in einem einzigen kontinuierlichen Prozess

Unsere horizontalen Zentrifugen trennen Feststoffe aus einer oder zwei flüssigen Phasen in einem einzigen kontinuierlichen Prozess in einem kontinuierlichen Hochgeschwindigkeitsverfahren. Dies erhöht die Produktivität und damit die Rentabilität.

Vielfältige Zulaufvarianten und kontrollierbare Leistung

Die Zentrifugal-Dekanter von Alfa Laval sind für ein breites Spektrum von Feststoffpartikeln mit Durchmessern von 5 mm bis zu wenigen Mikrometern ausgelegt.

Unsere industriellen Dekanter können auch Schlämme mit einem Feststoffgehalt von 0,1 % w/w bis zu mehr als 65 % w/w verarbeiten.

Steuerbare Zentrifugalkräfte und andere spezifische Konfigurationsdetails ermöglichen eine Prozessoptimierung entsprechend Ihren spezifischen Anforderungen und Zielen, wie z. B. ein Endprodukt von hoher Markttauglichkeit zu möglichst niedrigen Kosten.

Vollmantelzentrifuge konische Erweiterung

Dekanterzentrifugen Hersteller und Partner – Warum Alfa Laval?

Weltweit führend in der Industrie

Alfa Laval wurde 1883 gegründet und ist seither mit kontinuierlichen Durchbrüchen führend in der Zentrifugaltrenntechnologie. Unsere Hochleistungsdekanterzentrifuge ist eine davon. Seit den 50er Jahren verfügen wir über praktische Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Dekanterzentrifugen. Heute ist Alfa Laval mit Niederlassungen auf der ganzen Welt in der Lage, seinen Kunden an jedem Standort erstklassige Produkte, erstklassigen Service und erstklassige Ergebnisse zu bieten.

Fortschrittliches Material und Technologie

Alfa Laval verwendet für alle Teile, die mit dem Fest-Flüssig-Trennverfahren in Berührung kommen, hochwertigen Edelstahl, um jegliches Korrosionsrisiko zu vermeiden, das mit der Verwendung von Kohlenstoffstahl verbunden ist.

Rotierende Teile der Alfa Laval Dekanterzentrifugen, die hohen Belastungen ausgesetzt sind, werden aus hochfestem Edelstahl-Schleuderguss gefertigt. Dies gewährleistet Gussteile mit gleichmäßigem Korngefüge, die frei von Fehlern und Defekten sind, sowie ein vollständig schweißfreies Fertigteil. Das Ergebnis sind höchste Festigkeit, beispiellose Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer.

Alle verschleißanfälligen Bereiche der Alfa Laval Zentrifugen - Einzugszone, Feststoffaustragszone, Trommel und Schnecke - werden durch abriebfestes Material geschützt, das entsprechend dem Verschleißmuster des jeweiligen industriellen Prozesses ausgewählt wird.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Dichtungstechnologie der Alfa Laval Dekanterzentrifugen wird durch unsere technologischen Ressourcen gewährleistet. Dies ist ein Bereich, in dem das Know-how und die Erfahrung von Alfa Laval einen entscheidenden Unterschied ausmachen.

Service

Als Hersteller von Dekanter-Zentrifugen und Lösungsanbieter hat Alfa Laval die volle Kontrolle über die gesamte Lieferkette, was bedeutet, dass wir unseren Kunden Reaktionszeiten, Verfügbarkeit und Lieferzeiten bieten können, die ihresgleichen suchen.

Unsere weltweiten Servicekapazitäten und unsere große Erfahrung mit der Vertragswartung und dem Service von Dekanterzentrifugen stellen sicher, dass alle erforderlichen Servicearbeiten den Betrieb nur minimal stören.

Für maßgeschneiderte Servicelösungen kann unsere Leistungsvereinbarung auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten werden, mit dem Ziel, Ihre Leistung zu maximieren und Ihre Betriebskosten zu senken.

.

Kontaktformular

Wir möchten Sie bestmöglich unterstützen. Füllen Sie deshalb bitte alle Pflichtangaben aus, damit wir Ihnen schnellstmöglich auf direktem Weg antworten können.

Wichtige Information

Private Anfragen werden von uns nicht bearbeitet. Unsere Vertriebspartner helfen Ihnen gern, einen Installateur in Ihrer Nähe zu finden.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten
Mit Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre eingereichten Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien von Alfa Laval gespeichert und verarbeitet werden, damit Alfa Laval auf Ihre Anfrage antworten kann.

Weitere Möglichkeiten, schnell mit uns in Kontakt zu treten: 

Product Guide - Wärmetauscher online auswählen

Product Guide 320x180.png

Ansprechpartner in Ihrer Nähe

Oder schreiben Sie uns

Alfa Laval Mid Europe GmbH

Wilhelm-Bergner-Straße 7
D-21509 Glinde
Germany

Telefon: +49 40 72 74 20 20
E-Mail: info.mideurope@alfalaval.com