BD-serie

Die kritischen Technologien für die Biodieselverarbeitung sind das Erwärmen, Trennen und Mischen. Alfa Laval liefert Produkte in allen drei Technologien für die verschiedenen Produktionsschritte.

Darüber hinaus kann Alfa Laval die komplette Biodiesel-Vorbehandlungsanlage liefern. Als führender Hersteller von zentrifugalen Trennsystemen verfügt Alfa Laval über eine speziell entwickelte Separatorenreihe für die Biodieselaufbereitung.

Die Umesterung, das Herzstück des Biodieselprozesses, erfordert eine effiziente Trennung von Glycerin und Biodiesel. Mit der BD-Reihe von Separatoren für Biodiesel bietet Alfa Laval der Branche der erneuerbaren Energien ein maßgeschneidertes Angebot. Das komplette Separatorenprogramm besteht aus fünf Modellen mit unterschiedlichen Zentrifugenkapazitäten. Die Baureihe bietet eine Trennung mit minimalem Produktverlust bei der Entladung und einen niedrigen Energie- und Versorgungsverbrauch.

Die BD-Zentrifugen werden komplett mit Steuergerät, druckfestem Elektromotor, Ein- und Ausgangsanschlüssen, Zusatzgeräten, einem Ersatzteilsatz und einem Werkzeugsatz geliefert.

Der Separator besteht aus einem Rahmen mit einer Basis, die eine horizontale Antriebswelle, ein Schneckengetriebe, ein Schmierölbad und eine hohle vertikale Spindel enthält.

Die Trommel ist auf der Oberseite der Spindel befestigt, in dem Raum, der durch den oberen Teil des Rahmens, die Feststoffsammelabdeckung und die Rahmenabdeckung gebildet wird. Die Haube trägt das Flüssigkeitsausstoßsystem.

Alle mit der Prozessflüssigkeit in Berührung kommenden Teile sind aus Edelstahl gefertigt. Die Trommel ist eine Feststoffauswurfscheibe mit automatischem hydraulischem Antrieb für das "Schießen".

 

So funktioniert es.

Die BD-Zentrifuge ist ein Dreiphasen-Zentrifugensystem, das speziell für die Entfernung von Wasser und Feststoffen aus dem Öl entwickelt wurde. Diese Art von Zentrifuge ist auch allgemein als Reinigungsgerät bekannt und besteht aus einer Schüssel, die sich um eine vertikale Achse dreht.

Im Inneren der Trommel befindet sich ein Stapel konischer Scheiben, in dem die Trennung stattfindet.

Das Drehen dieser Trommel mit hoher Geschwindigkeit bedeutet, dass die Wirkung der Schwerkraft auf Feststoffe und Flüssigkeiten unterschiedlicher Masse durch eine steuerbare Zentrifugalkraft ersetzt wird, die eine Wirkung haben kann, die der der Schwerkraft entspricht. Bei diesen Kräften werden die festeren und dichteren Partikel und das Wasser nach außen gegen die rotierende Trommelwand gedrückt.

Die BD-Zentrifuge basiert auf einem einzigartigen, halbhermetischen Konzept. Der hermetische, unten eingespeiste Einlass sorgt für eine sanfte, zerstörungsfreie Beschleunigung des Aufgabegutes bis zur vollen Trommeldrehzahl.

Informationen anfragen

Informationen anfragen für BD-serie

Thema