Alfa Laval - Falcon

Falcon

Alfa Laval FALCON Behandlungssysteme verwenden eine zentrifugale Separation, um Feststoffe und Wasser zu entfernen, die die in einer Vielzahl von Motorausrüstungen verwendeten Kraftstoff- und Schmieröle verunreinigen könnten.

Alfa Laval FALCON treatment system

Das Alfa Laval FALCON-System wurde entwickelt, um die in der Öl- und Gasindustrie verwendeten Motorausrüstungen zu schützen, indem es Kraftstoff und Schmieröle sauber hält. Dies gewährleistet eine zuverlässige Leistung, reduziert Service-, Wartungs- und Ausfallzeiten und verlängert die Lebensdauer wichtiger Anlagen. Diese Vorteile machen FALCON-Einheiten beliebt für den Einsatz auf Offshore-Öl- und Gasbohrplattformen und Produktionsplattformen, wo zuverlässige Motorausrüstung geschäftskritisch und Ausfallzeiten besonders kostspielig sein können.

Die FALCON-Separatoreinheiten zeichnen sich durch ein kompaktes, modulares Design aus, das sich um eine Scheibenstapelzentrifuge dreht, eine der wichtigsten Separatortechnologien von Alfa Laval. Die Grundausstattung umfasst das Zentrifugenmodul, einen Elektromotor und integrierte Schälscheibenpumpen für Reinöl und Schmutzwasser. Eine Reihe weiterer Zusatzgeräte steht zur Verfügung, um eine komplette Installation zur Entfernung von Feststoffen und Wasser, die die Kraftstoff- und Schmieröle verunreinigen könnten, bereitzustellen.

FALCON-Systeme bieten einen automatischen, unbeaufsichtigten Betrieb mit dem wichtigen Vorteil der Selbstreinigung. Es ist keine Vorfiltration erforderlich und ohne Filterpatronen kann die Entsorgung von Schlamm, der aus dem Heizöl oder Schmierstoff entfernt wurde, umweltgerecht durchgeführt werden.

Die Installation einer FALCON-Einheit zwischen dem Bunkertank und dem Tagestank trägt zum Schutz von Dieselmotoren bei, indem unerwünschte Wasser- und Schlammpartikel aus dem Kraftstoff entfernt werden. Das FALCON-Sortiment umfasst auch modulare, selbstreinigende Einheiten, die für schwerere Arten von Brennstoffen und Rohölen ausgelegt sind. Diese Installationen beinhalten die erforderlichen Vorwärmer, Anlasser und Bedienpulte, wobei weitere Ausstattungen als Option erhältlich sind.

Alfa Laval FALCON Einheiten sind auch äußerst effektiv bei der Sicherstellung, dass das Schmieröl für Motoren sauber ist. Sie entfernen praktisch alle Verunreinigungen, die wahrscheinlich im Schmieröl vorkommen, einschließlich Kondensat, Schlamm und Partikel, die durch Verbrennung oder Verschleiß an beweglichen Teilen entstehen, sowie alle Auswirkungen von Undichtigkeiten im Kühlsystem oder Salzwasser, das in das Kurbelgehäuse gelangt.

So funktioniert es.

Eine Scheibenstapelzentrifuge nutzt extrem hohe Zentrifugalkräfte, um Feststoffe und eine oder zwei Flüssigphasen in einem einzigen kontinuierlichen Prozess voneinander zu trennen. Beim Drehen, um so hohe Kräfte zu erzeugen, werden die im Kraftstoff oder Schmieröl vorhandenen dichteren Feststoffe nach außen gegen die Trommelwand gedrückt, während die weniger dichten flüssigen Phasen konzentrische Innenschichten bilden.

Der Einsatz von speziellen "Disc-Stack"-Platten bietet eine zusätzliche Oberfläche für die Absetzung der Feststoffe und beschleunigt den Trennprozess erheblich. Die Alfa Laval FALCON Kraftstoffzentrifugen können durch die Auswahl einer geeigneten Schwerkraftscheibe auf unterschiedliche Kraftstoffviskositäten und Trenntemperaturen abgestimmt werden.

Die beiden verschiedenen Flüssigphasen treffen sich an der Grenzfläche, die so verschoben werden kann, dass die Trennung mit maximaler Effizienz erfolgt.

FALCON-Geräte sind außerdem mit speziellen Scheibeneinlässen ausgestattet, um Schereffekte im Einlassstrom zu reduzieren. Sie arbeiten auch mit reduziertem Flüssigkeitsaufnahmevolumen, um das Gewicht der Anlage zu minimieren und verbesserte Sicherheitsmargen zu gewährleisten.