Alfa Laval - PreBilge

PreBilge

Dieser kompakte Zentrifugalseparator reinigt die Bilgenwasserzufuhr, bevor er in das bestehende Bilgenwasserbehandlungssystem an Bord gelangt. Dadurch wird die Einhaltung der internationalen Vorschriften zur Verhinderung der Ölverschmutzung für eine sichere Ableitung über Bord gewährleistet.

prebilge right side 640x360

Kostengünstige Bilgenwasseraufbereitung

Als wirtschaftliche und zuverlässige Alternative zur Installation eines neuen Bilgenwasserbehandlungssystems ist Alfa Laval PreBilge eine kostengünstige Lösung für die Modernisierung von Schiffsbilgenwasserbehandlungssystemen, die derzeit nicht oder mit hohen Betriebskosten ausgestattet sind, um die internationalen Leistungsstandards zu erfüllen.

Mit der bewährten zentrifugalen Trenntechnik reinigt der Ölwasserabscheider PreBilge effektiv die Bilgenwasserzufuhr, bevor sie in das bestehende Bilgenwasserbehandlungssystem eintritt, unabhängig davon, ob es sich um einen Gravitations-Koaleszer oder ein anderes System handelt.

Damit ist sichergestellt, dass gereinigtes Bilgenwasser, das über Bord des bestehenden Bilgenwassersystems eingeleitet wird, den internationalen Vorschriften für einen Öl-in-Wasser-Gehalt zwischen 5 und 15 ppm entspricht - auch wenn das Schiff ungünstigen Roll-, Neigungs- und Wippbewegungen auf See ausgesetzt ist.

Kontinuierliche Vorbehandlung öligen Bilgenwassers

PreBilge wird als Vorbehandlungskreislauf installiert und läuft kontinuierlich und versorgt das bestehende System mit einer sauberen, problemlosen Zuführung. Es ist nicht erforderlich, dass die Besatzung die Behandlung überwacht, Öl-in-Wasser-Alarme untersucht oder Filter austauscht.

Kompakte, komfortable Installation

Dieser kompakte Ölwasserabscheider ist einfach zu installieren und kann überall im Maschinenraum aufgestellt werden. Rohrverbindungen können bei Bedarf gezogen werden, so dass eine Nähe zum Bilgenwassertank des Schiffes nicht erforderlich ist.

Wirtschaftliche Bilgenwasseraufbereitung

Da die Ablass- und Ölüberwachung über das bestehende System erfolgt, benötigt PreBilge keine eigene Typgenehmigung und hat keinen Einfluss auf das IOPP-Zertifikat des Schiffes. Es stellt die Einhaltung der Vorschriften sicher und reduziert die Betriebskosten bei gleichzeitiger Maximierung der Betriebszeit mit minimalem Aufwand und ohne Änderung der Schiffspapiere.

So funktioniert es.

Systemkomponenten

Der Alfa Laval PreBilge wird als skid-montiertes Modul geliefert, bestehend aus einer Hochgeschwindigkeits-Scheibenstapelzentrifuge BWPX 303 mit Einzugssieb, Heizung und Probenventilen und einer Exzenterschneckenförderpumpe. Es beinhaltet ein integriertes elektrisches System mit Anlasser und eine vollautomatische Steuerung, den EPC 60.

Funktionsprinzip

Der Alfa Laval PreBilge wird als kontinuierlicher Vorbehandlungskreislauf installiert, der am Bilgenwassertank beginnt und endet. Das Bilgenwasser wird aus dem Bilgenwassertank entnommen und in die Scheibenstapelzentrifuge geleitet.

Das zu trennende Bilgenwasser tritt in den Zentrifugeneinlass ein und beschleunigt sich allmählich, während es sich nach oben zum Scheibenstapel bewegt, wo die Trennung von Wasser, Partikeln und Öltröpfchen in der rotierenden Zentrifugentrommel mit einer Schwerkraft von 6000 G erfolgt.

Das saubere Bilgenwasser gelangt durch den Auslass an der Oberseite der Schale. Das abgetrennte Öl, falls vorhanden, wird kontinuierlich in den Schlammbehälter gepumpt.

Während der normalen Produktion hält das Betriebswasser den Schiebeschalenboden gegen die Schalenhaube geschlossen. Während des Entladevorgangs fällt der Schiebetrommelboden für kurze Zeit (weniger als eine Sekunde) ab und die Feststoffe werden durch die Austragsöffnungen ausgetragen.

Das vorgereinigte Bilgenwasser wird in den Bilgenwassertank zurückgeführt und wiederum in das bestehende Bilgenwasserbehandlungssystem zur Öl-in-Wasser-Überwachung und anschließenden Einleitung in internationale Gewässer geleitet.

Da die Ölüberwachung und die Überbordabgabe über das bestehende Behandlungssystem erfolgen, ist keine Typprüfung oder Anpassung an das IOPP-Zertifikat des Schiffes erforderlich.

Kapazität und Sortiment

PreBilge hat eine Kapazität von 500 l/h und ist in diesen Konfigurationen erhältlich:

  • 230V, 380V, 400V, 400V, 415V (50 Hz)
  • 230V 440V, 575V, 690V (60 Hz)

Optionen

Diese Heizmöglichkeiten stehen, je nach Anforderung des Behälters, zur Verfügung:

  • Dampfheizer
  • Elektroheizer
  • Plattenwärmetauscher
  • Keine Heizung, wenn die Heizung durch eine externe Heizung erfolgt.