Printed circuit heat exchangers

Geringerer Platzbedarf, größerer Gewinn

Die Wärmetauscher mit Leiterplatten von Alfa Laval vereinen überlegene Robustheit und Integrität mit einer außergewöhnlich hohen Wärmeübertragungsrate in einem bis zu 85 % kleineren und leichteren Gerät als vergleichbare Rohrbündelaustauscher. Das einzigartige Design führt zu einer hervorragenden Leistung, niedrigeren Installations- und Betriebskosten sowie einer verbesserten Sicherheit. Jedes Gerät ist auch vollständig an Ihre genauen Bedürfnisse anpassbar.

PCHE 640x360 large

Erstklassige Effizienz auf kleinstmöglichem Raum

  • Die Konstruktion ist komplett aus Edelstahl und vollständig an die jeweils erforderliche Aufgabe und Anwendung anpassbar
  • Robustes Design für Drücke von bis zu 1000 barü und Temperaturen von -196 °C bis 800 °C
  • Ermöglicht Annäherungstemperaturen von 1 °C innerhalb Ihres Prozesses
  • Immun gegen die Auswirkungen von Flüssigkeitsdruckpulsationen und durch die Strömung der Flüssigkeit hervorgerufenen Vibrationen
  • Vollständig konform mit dem ASME-Code für Kessel und Druckbehälter und der CE-Kennzeichnung

Die Wärmetauscher mit Leiterplatten von Alfa Laval sind eine ultrakompakte Lösung zur Verbesserung der Nachhaltigkeit in Schiffs-, Energie-, Öl- und Gasanwendungen. Photochemisch geätzte Flüssigkeitskanäle bieten eine außergewöhnlich hohe thermische Leistung, während das Diffusionsschweißen nach dem Stand der Technik einen festen Kern mit Wärmeübertragungsbereich erzeugt. Das Ergebnis ist maximale Effizienz und minimaler Platzbedarf, wodurch die äußerst niedrigen Lebenszykluskosten gewährleistet werden.

Anwendungen

Die Wärmetauscher mit Leiterplatten von Alfa Laval wurden speziell entwickelt, um beispiellose Kompaktheit und Effizienz bei sauberen und Hochdruckaufgaben zu bieten, die über die Fähigkeiten anderer geschweißter Plattenwärmetauscher hinausgehen. Das robuste Design kann Drücke zwischen Vakuum und 1000 barü zuverlässig verarbeiten.

 

Zu typischen Marineanwendungen gehören Hochdruckverdampfung in Brenngasversorgungssystemen, LNG-Regasifizierung auf FSRU- und SRV™-Schiffen. Auf dem Energiesektor werden Wärmetauscher mit Leiterplatten in der Gasverarbeitung und in kryogenen LNG-Anwendungen eingesetzt. Typischerweise sind dies Gasverdichtungssysteme im Offshore-Bereich, Kohlenwasserstoffgas und die Kondensation von Wasser. In LNG, wo eine hohe Energierückgewinnung gewünscht wird, werden sie in End-Flash-Gas- und BOG-Systemen eingesetzt. Sie können auch in Turbinenbrenngasvorwärmern und Anwendungen mit überkritischem Kohlendioxid (sCO2) zur Stromerzeugung gefunden werden.

Technische Daten

Konstruktionsdruck

CE/PED-Vakuum bis 1000 barü
ASME-Vakuum bis 1000 barü

Konstruktionstemperatur

316/316L SST –196°C (kryogen) bis 800 °C

Anschlüsse

In der Regel 2–30 Zoll, anpassbar

Standardwerkstoffe

316L SST (weitere Werkstoffe auf Anfrage erhältlich)

Maße/Gewichte

Auf Anfrage anpassbar an die Anforderungen von wenigen Kilogramm bis zu mehreren zehn Tonnen

 

So funktioniert es.

.

Alfa Laval Printed circuit heat exchanger

Arbeitsprinzip

Wärmetauscher mit Leiterplatten arbeiten mit zwei oder mehr Medien auf gegenüberliegenden Seiten einer Verbundplatte. Hochdruckströmungen können auf beiden Seiten vorhanden sein, und ein 2D- oder 3D-Plattenmuster kann optimiert werden, um die erforderliche thermische Länge und den Druckabfall bereitzustellen.

Design

Der Wärmetauscher mit Leiterplatten weist ein komplexes Fließmuster auf, das chemisch in flache Materialbahnen geätzt wird. Dieses Strömungsmuster wird für jede spezifische Kundenanforderung optimiert, um die erforderlichen thermischen und hydraulischen Eigenschaften bereitzustellen. Jedes Plattenmuster des Strömungskreislaufs kann unterschiedlich sein, was die Möglichkeit asymmetrischer Strömungen und eines optimierten 2-Phasen-Verhaltens schafft. Die einzelnen Platten werden dann zu einem Block gestapelt und in einem hochmodernen Ofen bei hoher Temperatur und hohem Druck verschweißt. Mehrere Blöcke können miteinander verschweißt werden, um die erforderliche Wärmekapazität oder Wärmeübertragungsfläche zu schaffen. Einlass- und Auslassströmungsverteiler, Kundenanschlüsse und (falls erforderlich) Anschlüsse für Entleerung, Belüftung oder Reinigung werden auf den fertigen Kern geschweißt, um den Wärmetauscher fertig zu stellen. Mit dieser Konfiguration können Konstruktionsdrücke von bis zu 1000 barü in 316L SST erreicht werden. Wärmeübertragungsflächen werden an die jeweiligen Anforderungen angepasst.

.

Einzigartige Funktionen, die den Unterschied ausmachen

Alfa Laval verfügt über mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Wärmeübertragungstechnologie. Wir entwickeln ständig neue Innovationen, um die Leistung, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit unserer Ausrüstung zu verbessern. Unsere Wärmetauscher mit Leiterplatten verfügen über eine Reihe einzigartiger Funktionen, die Sie nirgendwo anders finden werden:

Alfa Laval PCHE with OptiBondOptiBond™

Eine robuste und kompakte Lösung für Hochdruckanforderungen

Die moderne Diffusionsschweiß-Technologie bietet höchste Haltbarkeit und thermische Effizienz in einem ultrakompakten geschweißten Plattenwärmetauscher.

Weitere Informationen

Alfa Laval PCHE with 3DPlate3DPlate™

Verhindert das Verstopfen unter Gefrierbedingungen

Ein patentiertes 3D-Plattenmuster gewährleistet eine hohe Effizienz und maximale Betriebszeit bei der Verwendung von Flüssigkeiten auf Wasserbasis wie Glykolen in kryogenen Anwendungen.

Weitere Informationen

News zu Alfa Laval Energy auf LinkedIn

Unser Schaufenster mit den Lösungen, die Sie brauchen, um die Nase vorn zu haben.


.

Mit einem Experten sprechen

Gerne erläutern wir Ihnen die Vorteile, die Ihnen ein Wärmetauscher mit Leiterplatten bietet, und zeigen Ihnen, wie wir Ihre Abläufe verbessern können.

Alfa Laval Marine Neuigkeiten auf LinkedIn

Unsere Showcase-Seite mit den Marinelösungen, die Sie benötigen, um immer einen Schritt voraus zu sein.

Informationen anfragen

Informationen anfragen für Printed circuit heat exchangers

Thema