Alfa Laval - Zehn Top-Tipps für Ihre Alfa Laval AS-H Bandpressen

Zehn Top-Tipps für Ihre Alfa Laval AS-H Bandpressen

Mit diesen zehn Top-Tipps halten Sie Ihre Alfa Laval AS-H Bandpressen optimal in Schuss

  1. Ten top tips Alfa Laval AS-H Belt pressStellen Sie sicher, dass alle wichtigen Betriebsparameter (Bandgeschwindigkeit, Feststoffdichte und Durchlaufgeschwindigkeit) den Original-Konstruktionsspezifikationen entsprechen.
  2. Halten Sie das Sammelrohr und den Einblasring des Polymermischventils sauber.
  3. Sorgen Sie für eine gleichmäßige Schlammdicke um das Band.
  4. Kontrollieren Sie die Naht und die Unversehrtheit des Bandes regelmäßig.
  5. Überwachen und warten Sie den Sprühbalken. Halten Sie die Düsen frei von Ablagerungen und Verstopfungen. Ziehen Sie das Handrad nicht zu fest an. Das könnte zu Schäden an der Innenabdichtung und einem Abfall des Waschwasserdrucks führen oder Leckagen verursachen.
  6. Stellen Sie sicher, dass die oberen und unteren Entwässerungsbänder ordnungsgemäß gespannt sind und das Lenksystem richtig eingestellt ist. So optimieren Sie die Leistung und verlängern die Lebensdauer des Bandes.
  7. Die glatte (abgeflachte) Seite des Bandes muss zum Schlamm zeigen. Drehen Sie die raue Seite in Richtung der Walzen.
  8. Schmieren Sie jedes Walzlager so oft wie im Schmierplan angegeben. Diesen finden Sie im Handbuchzu Betrieb und Wartung. Verwenden Sie ausschließlich Schmiermittel, die ebenfalls dort gelistet sind.
  9. Halten Sie die Betriebsfläche und den Bereich um die Bandpresse sauber. Reinigen Sie alle Teile vor ihrer Montage gründlich.
  10. Verwenden Sie ausschließlich Originalersatzteile. So sichern Sie die Leistung, Zuverlässigkeit und Lebensdauer Ihrer Bandpresse. Halten Sie wichtige Ersatzteile wie Schmiermittel, Öl und Prozessverschleißteile auf Lager.

Wie können wir Ihnen helfen?

How can we help you?Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen.

Kontakt