Wasserreinigung für die Produktion von grünem Wasserstoff

Bei der Herstellung von grünem Wasserstoff ist sauberes Wasser ebenso wichtig wie Strom aus erneuerbaren Quellen. Aber können wir sauberes Wasser wirklich als „grün“ bezeichnen, da es schnell zu einer knappen Ressource wird? Ein wesentlicher Teil des künftigen Bedarfs an sauberem Wasserstoff hängt von der Produktion an Elektrolyseuren ab. Wir haben daher Wege gefunden, die Wassererzeugung und die Lebensdauer der Elektrolyseure auf nachhaltige Weise zu optimieren. Es ist unser Ziel, die Entwicklung einer effizienten grünen Wasserstoffproduktion unter Berücksichtigung der Wasserknappheit sicherzustellen.

Hyduo 640x360

Wie viel Wasser wird bei die Elektrolyse benötigt?

10 MW Elektrolysekapazität erfordern pro Tag 50 bis 60 m3sauberes Wasser. Daher ist die Art und Weise, wie dieses Wasser behandelt wird, von entscheidender Bedeutung, wenn wir grünen Wasserstoff nachhaltig erzeugen wollen. Zum Beispiel ist die Verwendung von Salzwasser und der richtigen Entsalzungstechnologie eine ideale Möglichkeit, die knappen Süßwasservorräte zu schonen. Mit der Unterstützung von Alfa Laval ist diese Lösung sowohl energieeffizient als auch in ihren Auswirkungen auf die Umwelt begrenzt.

 

 

 

 

cleantech water savings
hyduo

 

Überschüssige Wärme nutzen, um reines Wasser zu erzeugen

Wussten Sie, dass 20 bis 40 % der Leistungskapazität von Elektrolyseuren als überschüssige Wärme abgeleitet werden müssen? Mit der richtigen Technologie können wir diese Wärme nutzen, um die richtige Menge an hochwertigem Wasser zu erzeugen und gleichzeitig den Prozess der Wasserstoffproduktion abzukühlen.

Auf die Energieeffizienz kommt es an.

Der kombinierte Prozess der Wiederverwendung überschüssiger Wärme zur Wassererzeugung und Elektrolyseurkühlung kann die Gesamteffizienz grüner Prozesse der Wasserstoffproduktion um bis zu 30 % steigern.

Wasserreinigung und thermische Entsalzung mit dem HyDuo von Alfa Laval

HyDuo von Alfa Laval kombiniert Elektrolyseur-Kühlung und Wasserreinigung mit:

  • Höchster Wasserqualität
  • Geringstem Platzbedarf
  • Minimiertem Chemikalienverbrauch
  • Minimiertem Stromverbrauch
  • Geringe Wartungsanforderungen
  • Variabler Produktion 

Sehen Sie sich das Video an und erfahren Sie mehr! 

 

 

AQUA hyduo 2 640x360
MEP Hyduo 640x360

AQUA HyDuo von Alfa Laval

Tageskapazität von bis zu 60 m³

Die Frischwassergeneratoren des Typs AQUA von Alfa Laval wandeln Meerwasser mit einem optimierten Prozess und nur einem einzigen Plattenpaket in hochwertiges Frischwasser um.

Geeignet für Elektrolyseur-Leistungskapazität bis zu 12 MW pro Modul.

 

MEP HyDuo von Alfa Laval

Tageskapazität von bis zu 2000 m³

Der Multi-Effekt-Plattenverdampfer (MEP) Alfa Laval produziert selbst unter harten Einsatzbedingungen, in denen variable äußere Bedingungen herrschen, hochgradig reines Frischwasser.  

Geeignet für Elektrolyseur-Leistungskapazität bis zu 400 MW pro Modul.

Was ist der Unterschied zwischen Frischwassergenerator und Umkehrosmose?

Im Vergleich zu herkömmlichen Umkehrosmoseverfahren ermöglichen Frischwassergeneratoren, den Elektrolyseur abzukühlen und in einem Schritt die erforderliche Wasserqualität zu erzeugen. Dies reduziert den Bedarf an zusätzlicher Kühlung, wie etwa durch Kühltürme oder ähnliche Lösungen und minimiert den Gesamtstromverbrauch.

Konkurrenzlösungen, die Meerwasser zur Kühlung nutzen, erfordern zudem häufig eine zusätzliche Pumpe, was den Energieverbrauch des Gesamtsystems erhöht. Mit Anlagen von Alfa Lava, die zwei Teile desselben Prozesses ausführen, entfällt dies. Das führt langfristig und bei der Anfangsinvestition zu Kosteneinsparungen.

Whitepaper: Die nachhaltigste Lösung zur Wasserreinigung bei der Produktion von grünem Wasserstoff

Energieeffizienz und Wasserknappheit sind zwei entscheidende Herausforderungen, die sofortige Aufmerksamkeit erfordern. Die Bewältigung dieser Probleme ist für die nachhaltige Entwicklung und das Wohlergehen unseres Planeten von entscheidender Bedeutung. Laden Sie unser Whitepaper herunter und erfahren Sie mehr über die nachhaltigste Lösung zur Wasserreinigung bei der Produktion von grünem Wasserstoff. 

 

HyDuo whitepaper 640x360

 

 

Ja, ich möchte das Whitepaper erhalten!

Ihre Daten werden in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie gespeichert und verarbeitet.

Energieeffiziente, saubere Wasserstofflösungen

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Alfa Laval die Entwicklungen in der gesamten Wasserstoff-Wertschöpfungskette unterstützt? Entdecken Sie unsere Angebote in allen Bereichen – von der Produktion bis zur Endnutzung.

MicrosoftTeams-image (30)

Optimierung der Kühlprozesse von Elektrolyseuren

Wussten Sie, dass 20 bis 40 % der Leistungskapazität von Elektrolyseuren als überschüssige Wärme abgeleitet werden müssen? Die effiziente Kühlung und der effiziente Ausgleich von Elektrolyseuren ist von entscheidender Bedeutung, um die Effizienz und Lebensdauer der Produktionsanlagen für grünem Wasserstoff zu maximieren. Entdecken Sie, wie Alfa Laval Elektrolyseur-Kühlprozesse unterstützt.

banner-640-glacier-cooling
.

Kontaktformular

Wir möchten Sie bestmöglich unterstützen. Füllen Sie deshalb bitte alle Pflichtangaben aus, damit wir Ihnen schnellstmöglich auf direktem Weg antworten können.

Wichtige Information

Private Anfragen werden von uns nicht bearbeitet. Unsere Vertriebspartner helfen Ihnen gern, einen Installateur in Ihrer Nähe zu finden.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten
Mit Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre eingereichten Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien von Alfa Laval gespeichert und verarbeitet werden, damit Alfa Laval auf Ihre Anfrage antworten kann.

Weitere Möglichkeiten, schnell mit uns in Kontakt zu treten: 

Product Catalog - Ihre Lösung online auswählen

Product Guide 320x180.png

Ansprechpartner in Ihrer Nähe

Oder schreiben Sie uns

Alfa Laval Mid Europe GmbH

Wilhelm-Bergner-Straße 7
D-21509 Glinde
Germany

Telefon: +49 40 72 74 03
E-Mail: info.mideurope@alfalaval.com