Konferenzen | Alfa Laval

Vergangene Konferenzen

Hören Sie sich die Vorträge unserer Experten auf internationalen Raffineriekonferenzen an.

Wie zwei Raffinerien die Betriebszeit maximierten und die Wartungskosten im Visbreaking-Prozess minimierten

Eva Andersson, Refinery Industry Manager bei Alfa Laval, stellt vor, wie zwei iberische Raffinerien durch den Einsatz von Alfa Laval Wärmetauschern die Betriebszeit maximieren und die Wartungskosten im Visbreaking-Prozess minimieren konnten. Aufgezeichnet auf der BBTC 2016.

Maximierung der Zuverlässigkeit und Rentabilität in der Repsol Cartagena ADU durch den Einsatz von hocheffizienten, korrosionsfreien Wärmetauschern von Alfa Laval.

Antonio de Francisco, Alfa Laval Iberica Sales Engineer Refinery & Petrochemicals, und Eva Andersson, Alfa Laval Market Manager Refinery, präsentieren auf der IDTC-Konferenz in Madrid 2016. Das Thema lautete: Maximierung der Zuverlässigkeit und Rentabilität in der Repsol Cartagena ADU mit hocheffizienten, korrosionsfreien Wärmetauschern von Alfa Laval.

Vorteile des Einsatzes von Nassluftkühlern für die Kühlung von Raffinerieabwässern

Vincent Polino, Alfa Laval Niagara, präsentiert die Vorteile des Einsatzes von Wet Surface Air Coolers (WSAC) zur Kühlung von Raffinerieabwässern. Die WSAC werden technisch und kommerziell mit alternativen Lösungen wie Trockenluftkühlern, Kühltürmen und konventionellen Wärmetauschern oder Kältemaschinen verglichen und es wird ein Fallbeispiel aus einer US-Raffinerie vorgestellt. Die Präsentation wurde auf der IRPC-Konferenz in Mailand 2016 aufgezeichnet.

Einsatz von Spiralwärmetauschern zur Gewinnmaximierung bei Schwerölprozessen

Eva Andersson, Marktmanagerin für Raffinerien bei Alfa Laval, präsentiert, wie Spiralwärmetauscher eingesetzt werden können, um den Gewinn aus Schwerölprozessen zu maximieren, und zwar in Bezug auf Kapazitätssteigerung, Energieeffizienz, Betriebszeit und Zuverlässigkeit. Die Präsentation wurde auf der IRPC-Konferenz in Mailand 2016 aufgezeichnet.