Alfa Laval - Tierkadaverbeseitigung

Tierkadaverbeseitigung

Die richtige Tierkörperverwertung kann tierische Nebenprodukte in Lebensmittel, Tierfutter und technische Produkte umwandeln. Diese wertsteigernden Produkte können Öle, Knochen und Fleisch einschließen, die sowohl als Tiernahrung als auch für den menschlichen Verzehr oder als Zutaten in nachgeschalteten verzehrbaren und nicht-verzehrbaren Prozessen geeignet sind.

Rendering 640x360

Tierische Nebenprodukte, die nicht für den menschlichen Verzehr geeignet sind, haben trotzdem einen hohen wirtschaftlichen Wert. Solche Nebenprodukte können für die Herstellung technischer Fette für verschiedenste Branchen oder in Tiernahrung verwendet werden. Auch wenn sie nicht für den menschlichen Verzehr gedacht sind, gibt es dennoch strenge Auflagen zur Minimierung von Unreinheiten in solchen Fetten.

Die umfassende und langjährige Erfahrung von Alfa Laval mit der Verarbeitung tierischer Nebenprodukte macht uns zu einem starken Zulieferer bei einzelnen Komponenten und von vollständigen Nassschmelzlinien. Diese Prozesslinien und all ihre Komponenten können entweder zur essbaren oder nicht essbaren Verwendung angepasst werden – mit umfassender Möglichkeit zu Cleaning-in-Place CIP.

Der gründliche Einsatz von „Wasch“-Technologien mit Hochleistungs-Dekanterzentrifugen von Alfa Laval ebnet den Weg für die Fisch-, Fleisch- und Knochenmehlverarbeitung mit einem außergwöhnlich niedrigen Fettgehalt. Außerdem erhöht der Waschprozess den Proteingehalt im Mehl und gewinnt wertvolles Öl zurück.

Das mehrphasige Plattenverdampfungssystem AlfaVap ist eine kompakte sowie energieeffiziente Methode für die Rückgewinnung aller gelösten Proteine aus der separierten Flüssigkeitsphase. Die abschließende Trocknung wird mit Stromtrocknern von Alfa Laval oder mit herkömmlichen Scheibentrocknern durchgeführt.