Alfa Laval - Verarbeitung von Grieben, Mehl und Fett

Verarbeitung von Grieben, Mehl und Fett

Alfa Laval ist dank außergewöhnlichem Wissen und fortschrittlicher Technologien der führende Spezialist bei der Gewinnung essbarer Proteine und Fette aus den verschiedenen Nebenprodukten der Fleischverarbeitung. Dazu gehören Systeme zur Tierkörperverwertung, inklusive Anlagen für Fette, Collagen und die Gelatinegewinnung, Blutplasma, Brühe/Suppen sowie fettreduzierten Fleisches.

Greave and meal and fat processing 640x360

Zusätzlich zu den Produkten und Lösungen für durchgehende Nassschmelzverfahren und Entfettung von Gebeinen hat Alfa Laval auch umfassende Erfahrung beim Aufbau von Prozesslinien zur Rückgewinnung von Suppenfond aus Schlachterei-Nebenprodukten.

Die Separationstechnologie von Alfa Laval wird ebenfalls häufig für die Vorverarbeitung und Entfettung von Knochen und Schwarte verwendet, welche zu Gelatine verarbeitet werden.

 

Entfettungssysteme für rotes Fleisch

Alfa Laval Contherm-Wärmeübertrager mit geschabter Oberfläche und Dekanterzentrifugen werden in Prozesslinien verwendet, um fettreduzierte Fleischprodukte wie mageres Rindfleisch herzustellen, oder um den Fettgehalt von Geflügel zu reduzieren. 

Fettiges Hackfleisch – ob Geflügel, Rind oder Schwein – wird mit Contherm-Wärmeübertragern mit geschabter Oberfläche schnell temperiert, ohne dass die Proteine denaturiert werden. Ein Großteil des Fettes schmilzt dabei. Danach wird eine Dekanterzentrifuge verwendet, um das ungewollte Fett zu entfernen. Das Hack wird sofort danach in einem zweiten Contherm-System gekühlt. Das Ergebnis ist ein fettreduziertes Fleischprodukt, bei dem der volle Geschmack erhalten bleibt. Diese Eigenschaft ist in vielen Fleischanwendungen erforderlich – wie bei Burgern und Chicken Nuggets.

 

Essbare Fette

Für fleischverarbeitende Unternehmen ist es wichtig, dass der wirtschaftliche Wert aus den verschiedenen Fettgeweben nicht als Abfall verworfen wird. Daher werden verschiedenste Fettgewebe, einschließlich Schwarte und Bindegewebe, häufig zu reinen Fetten weiterverarbeitet – für zusätzlichen Umsatz.

Das Alfa Laval Centriflow-Nassschmelzsystem ist das beste Mittel, genau dies zu erreichen, da es den Fettgehalt in Gebeinen um ganze 50 % senkt. Dieser Prozess findet in einem geschlossenen System statt, das besonders geeignet ist, um essbare Rohmaterialien in Produkte für den menschlichen Verzehr umzuwandeln.

Das mehrphasige Plattenverdampfungssystem AlfaVap ist eine sehr kompakte und besonders energieeffiziente Methode zur Rückgewinnung aller gelösten Proteine aus der separierten Wasserphase. Die abschließende Trocknung wird mit herkömmlichen Scheibentrocknern und mit Stromtrocknern von Alfa Laval durchgeführt.