Alfa Laval - LabUnit M10

LabUnit M10

Mit einer Membranfläche von nur 336 cm² ist die LabUnit M10 unsere kompakteste Cross-flow-Membranfiltrationsanlage. Voll integriert und benutzerfreundlich, ist es geeignet für Membransiebung, Forschung, Prozessentwicklung und Training. Es kann mit der gesamten Reihe von MF- und UF-Flachmembranen verwendet werden und kann gleichzeitig 2 verschiedene Membrantypen testen. Dies macht es zu einem effektiven Werkzeug für die anfängliche Auswahl von Mikrofiltrations- oder Ultrafiltrationsmembranen.

labunit m10 left side 640x360

Voll integrierte, benutzerfreundliche Laborausrüstung für die Membranfiltration

  • Flexibel und vollständig integriert – komplett mit LabStakTM M10-Modul, Pumpe, Rohrleitungen, Ventilen, Wärmetauscher & Instrumentierung
  • Einfache Handhabung – kleines Testmediumvolumen, einfacher Austausch der Membranen und transparente Platte zur Beobachtung des Cross-flows
  • Hohe Betriebstemperatur (80 °C)
  • Passend für Lebensmittel und Pharmaverarbeitungs-Anwendungen – die Komponenten erfüllen die FDA- und EWG-Bestimmungen

Das vielseitige Alfa Laval LabUnit M10 eignet sich zum Testen von Volumina von bis zu 1-3 Litern. Die Einheit kann mit der ganzen Palette von Flachmembran-Mikrofiltration- und Ultrafiltrationsmembranen von Alfa Laval verwendet werden.

 

Alfa Laval LabStak® M10

Die Alfa Laval LabStak® M10 Einheit, welche in der Alfa Laval LabUnit M10 eingebaut ist, ist auch als separate Testeinheit für dieselben Anwendungen wie die Alfa Laval LabUnit M10 mit denselben Eigenschaften erhältlich.

labstak m10 left side 640x360

Produktdetails

Siehe technische Daten, Komponenten, Anschlüsse, Abmessungen und weitere Details zu Alfa Laval LabStak M10 und Alfa Laval LabUnit M10.

pressure gauge 1920x480

So funktioniert es.

.
LabUnit M10 flow diagram

Der Zufuhrstrom / das Retentat fließt durch die offenen Kanäle über die Membranoberfläche in der Platten-Rahmen-Einheit mit der Bezeichnung LabStak TM M10-Modul.

Die Membran wird von hohlen Platten mit zahlreichen Schlitzen getragen, die es ermöglichen, das Permeat über die Permeatsammelrohre zu sammeln und aus der Einheit zu entfernen.

Platten- und Rahmeneinheiten verwenden die Membran selbst mit Hilfe von Sicherungsringen oder -streifen, um die Zufuhr / das Retentat abzudichten und ein Vermischen mit dem Permeat zu verhindern. Dies verhindert auch Undichtigkeiten an der Platte selbst.

.

Wie können wir Ihnen helfen?

Diese Informationen werden in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung gespeichert und verarbeitet.

.
.