BaseLine

Wettbewerbsfähige Alternative für eine Vielzahl von Wärmetauscheraufgaben

Die Alfa Laval BaseLine ist eine wettbewerbsfähige Produktlinie mit gedichteten Plattenwärmetauschern für einfachere Molkerei-, Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und andere Hygiene- und Nutzanwendungen. Anspruchsvollere hygienische Anwendungen bedient die Alfa Laval FrontLine.

baseline left side 640x360

Konstruktion zur Kombination von Platten und Werkstoffen – große Auswahl an Dichtungsmaterialien

  • Wartungsfreundlich – FDA-konforme Dichtungen für einfaches Öffnen und einfache Inspektion und Reinigung
  • Verschmutzungsbeständigkeit und thermische Effizienz dank verschiedener Presstiefen sowie Gräten- und Riffelprofile
  • Flexibel – die Wärmeübergangsfläche kann durch Hinzufügen oder Entfernen von Platten oder durch Kombination verschiedener Platten und Materialien angepasst werden, wenn sich Prozessparameter ändern
  • Geeignet für Wärmetauscher mit mehreren Abschnitten in der Pasteurisierung

Aufgabenoptimierung: Die BaseLine-Wärmetauscher sind in vier verschiedenen Größen (Base 3, 6, 10 und 11) erhältlich und arbeiten mit verschiedenen Plattentypen. So ist die optimale Leistung für Ihre Anwendung sichergestellt.

.
Clip plate

Plattentypen für unterschiedliche hygienische Anforderungen

Für BaseLine und M Line sind zwei verschiedene Plattentypen verfügbar:

  • Das grätenförmige Muster der Platte gewährleistet eine gute Verteilung des Produkts sowie einen hohen thermischen Wirkungsgrad und wird in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt.
  • Doppelwandige Gemini-Platten sorgen für eine vermischungssichere Konstruktion. Diese besteht aus zwei zusammengepressten Platten und verhindert eine Kreuzkontamination zwischen Flüssigkeiten im Fall einer Leckage über die Platten.

Der Verteilungsbereich mit würfelförmigem Muster stellt sicher, dass die Flüssigkeiten gleichmäßig über die gesamte Platte verteilt werden, um Stagnationszonen zu vermeiden, in denen sich Ablagerungen bilden können.

So funktioniert es.

.

Zwischen den Platten werden Kanäle gebildet. Dabei sind die Durchgangsöffnungen an den Plattenecken so angeordnet, dass die zwei Medien durch alternierende Kanäle fließen. Die Wärme wird durch die Platte zwischen den Kanälen übertragen, wobei durch das Gegenstromprinzip ein höchstmöglicher Wirkungsgrad erreicht wird. Die Prägung der Platten formt den Strömungskanal zwischen den Platten, stützt benachbarte Platten gegeneinander ab und verbessert die Turbulenz zugunsten einer effizienten Wärmeübertragung. Unsere Wärmetechniker unterstützen Sie bei der Planung und Auswahl des Modells und der Konfiguration, die für Ihre Anwendungsanforderungen geeignet ist und Ihnen maximale Wärmetauschleistung bei minimalem Druckabfall sichert.

Flüssigkeit/Flüssigkeit-Wärmetauscher für hygienische Prozesse

Alfa Laval GPHE mit mehreren Abschnitten für die Pasteurisierung

GPHE mit mehreren Abschnitten für hygienische Prozesse

Informationen anfragen

Informationen anfragen für BaseLine

Thema