Alfa Laval - Unique Probenahmeventil

Unique Probenahmeventil

Alfa Lavals Unique Probenahmeventil ermöglicht es, repräsentative Stichproben von Lebensmittel- und Getränke-, Körperpflege- und Biopharmaprodukten zu entnehmen. Diese verlässlichen Einzel- und Doppelsitzventile tragen zu einer gesicherten Qualität und kosteneffektivem Sampling bei.

unique sampling valve front 640x360 new

Hoch-zuverlässiger Betrieb

Alfa Lavals Unique Einzelsitz- und Doppelsitzprobenahmeventile erfüllen die Anforderungen für hochqualitative Produktextraktion in einer Vielzahl von hygienischen Prozessen in optimaler Weise. Beide bieten äußerste Genauigkeit, außergewöhnliche Reproduzierbarkeit von Samplings und exzellente Verlässlichkeit.

Verbesserte Reinigungsfähigkeit

Alle Unique Probenahmeventile haben einen Ventilkörper, der aus nur einem einzigen Stück Edelstahl gefertigt ist, wodurch glatte, spaltfreie Oberflächen bereitgestellt werden können. Da kein Schweißen erforderlich ist, sinkt auch das Risiko von Poren- und Rissbildung in Schweißnähten und das daraus resultierende Risiko von Bakterienbildung wird beseitigt.

Leicht zu bedienen und zu warten

Der übliche, ergonomisch designte Griff bietet eine außergewöhnliche Kontrollfähigkeit und Zweckmäßigkeit während des Betriebs. Auch ein eventueller Austausch der Membrandichtung ist unkompliziert; die Lockerung des Griffs und das Herausnehmen der Membran ist alles, was dafür benötigt wird.

Unique Probenahmeventilsortiment

Das Unique Probenahmeventil-Sortiment umfasst insgesamt vier Ventilkonfigurationen. 

  

Unique Probenahmeventil - Einzelsitz

Die Unique Einzelsitz-Probenahmeventile erweisen sich als ideal für die Nutzung in verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Dieses Standardventil kann, mit einem passenden benutzerfreundlichen Aufrüstungsbausatz, mühelos zu einem Unique Doppelsitz-Probenahmeventil aufgerüstet werden.

 

Einzelsitz-Pneumatik-Aktuator

Das Einzelsitz-Probenahmeventil mit einem Pneumatik-Aktuator sichert das reibungslose Öffnen und Schließen des Ventils. Mit dem Pneumatik-Aktuator ist eine Fernentnahme des Produkts möglich und für entsprechende Rückmeldungen der Ventilstellung kann ein Näherungsschalter für ebenjene hinzugefügt werden.

 

Unique Probenahmeventil - Doppelsitz

Die Unique Doppelsitz-Probenahmeventile, die speziell für ihr Gebiet entwickelt wurden, sind eine exzellente Wahl für die Nutzung bei Anwendungen, die die höchste Reinigungsfähigkeit benötigen. Diese von uns patentierte Technologie garantiert die Sterilisation des Ventilsitzes und der Ventilkanäle, wodurch die Präzision der Samplings gesichert und repräsentatives Sampling garantiert wird.

 

Doppelsitz-Pneumatik-Aktuator

Das Doppelsitz-Probenahmeventil mit einem Pneumatik-Aktuator garantiert die vollständige Sterilisation des gesamten Ventilsitzes und der Ventilkanäle. Mit dem Pneumatik-Aktuator ist ebenfalls eine Fernentnahme möglich und für die Rückmeldungen der Ventilstellung kann optional ein Näherungsschalter für ebenjene hinzugefügt werden.

Unter "So funktioniert's" finden Sie weitere Informationen.    

Garantie

Alfa Laval leistet drei Jahre Garantie für alle Nicht-Verschleißteile, vorausgesetzt dass Originalteile der Firma genutzt werden.

Zertifizierungen, Spezifikation und Standards

Alle Unique Probenahmeventile sind gemäß der EHEDG Richtlinien konstruiert, getestet und zugelassen und für das Tragen des 3A Symbols zertifiziert. Alle gefrästen Komponenten werden aus 3.1B zertifiziertem AISI 316L gefertigt. Für weitere Informationen schlagen Sie bitte in der bereitgestellten Dokumentation nach.

Product Benefits

  • High quality
  • High operational reliability
  • Easy to operate and maintain

Produktkatalog

Die aktuelle Online-Version von „Close at Hand“

Finden Sie ein Alfa Laval-Produkt

So funktioniert es.

Konstruktion

Unique Probenahmeventile werden aus einem Ventilkörper, einem Aktuator und einer Membrandichtung aufgebaut. Die Membrandichtung aus Kautschuk wird auf dem Schaft des Aktuators angebracht und fungiert als dehnbarer Kegel. Die Ventilkörper und Aktuatoren sind wie bei vielen anderen Modellen austauschbar.

Produktsortiment

Unique Probenahmeventile sind als Einzelsitz- und Doppelsitz-Probenahmeventile mit einem Betriebsdruck von bis zu 6 bar und maximalen Temperaturen von bis zu 130°C verfügbar.

Ventil Typ

Größe

Produkt Typ

Max. Partikelgröße

Einzelsitz

Doppelsitz

Typ 4

Niedrige Viskosität

Bis zu 2,5 mm

Einzelsitz

Doppelsitz

Typ 10

Mittlere Viskosität

Bis zu 7 mm

Einzelsitz

Doppelsitz

Typ 25

Hohe Viskosität

Bis zu 20 mm

 

Membrandichtungen werden ausschließlich aus FDA-zugelassenem EPDM oder Silikon gefertigt. Die Wahl zwischen manuellem und pneumatischem Aktuator ist ebenfalls individuell zu bestimmen. Andere Optionen beinhalten unterschiedliche Arten von Ventilkörpern, Verbindungen, Aktuatoren und sonstigem Zubehör.

Probenahme Zubehör

Alfa Laval hat eine weite Bandbreite an hochqualitativem Probenahme-Zubehör um die Lebensmittel-, Getränke-, Körperpflege- und Biopharmaindustrie mit umfassenden Angeboten der Probenahme zu versorgen. Alfa Laval stellt Zubehör für die Probenahme von beispielsweise Rückschlagventilen, Schnellkupplungen, Druckbegrenzungsventilen für Dampfsterilisation und den Alfa Laval Generator zur Verfügung, was ermöglicht, Orte mit Dampf ohne ständige Dampfzufuhr zu sterilisieren.

Für weitere Informationen zu dem speziellen Zubehör schlagen Sie bitte auf den Produktseiten für das Rückschlagventil, den Schnellanschluss, das Druckbegrenzungsventil und den Dampfgenerator nach.

Funktionsprinzipien

Unique Einzelsitz-Probenahmeventile

Das Einzelsitz-Probenahmeventil, welches für standardmäßige hygienische Probenahme entwickelt wurde, hat nur zwei standardmäßige Stellungen: offen und geschlossen. Es kann mühelos zu einem Doppelsitzventil aufgerüstet werden, indem der Griff oder der Aktuator mithilfe eines Upgradesets ausgetauscht und verbessert wird.

Zum einen gibt es die offene Stellung für die Probenentnahme. Um den Prozess der Probenentnahme zu starten und das Ventil zu öffnen, rotieren Sieden Griff gegen den Uhrzeigersinn, vorausgesetzt Sie nutzen
ein manuelles Ventil. Wenn Sie stattdessen über einen Aktuator verfügen, öffnen Sie zunächst das Ventil durch die Aktivierung des Aktuators. Dies zieht den Ventilschaft und die Membran zurück und ermöglicht es dem Produkt ohne Hindernis durch das offene Ventil zu strömen.

Zum anderen gibt es die geschlossene Stellung für die Sterilisation. Um den Probenentnahme-Prozess zu stoppen und das Ventil zu schließen, rotieren Sie den Griff im Uhrzeigersinn, wenn Sie ein manuelles Ventil nutzen oder schließen Sie alternativ die Luftverbindung, wenn Sie einen pneumatischen Aktuator nutzen. Dies bricht den Produktfluss ab und gibt den Kanal zwischen den Anschlussschläuchen für die Sterilisation frei. Wenn Dampf für die Vor-Ort-Sterilisation genutzt wird, empfiehlt Alfa Laval zusätzlich die Verwendung eines optionalen Druckbegrenzungsventils am Auslass.

Ein neues Level an Genauigkeit mit patentierter neuer Technologie

Die Konstruktion der Einzelsitz-Technologie stellt eine Herausforderung für die vollständige Sterilisation dar. In der geschlossenen Stellung kommt die Membrandichtung in Kontakt mit dem Ventilsitz. Diese Kontaktpunkte sind aufgrund des dichten Oberflächendrucks nahezu unmöglich zu reinigen, weshalb sich dort Produktablagerungen und Mikroorganismen ansammeln können. Damit ein zusätzliches Level an Sicherheit gewährleistet und eine repräsentativere Probe gesichert werden kann, empfiehlt Alfa Laval die Verwendung der Doppelsitz-Technologie.

Unique Doppelsitz-Probenahmeventile

Das Doppelsitz-Probenahmeventil, welches für streng sterile Probenentnahme entwickelt wurde, hat drei Stellungen: die offene, die geschlossene und die der Sterilisation.

Offene Stellung:

Beginn des Probenentnahme-Prozesses:
Manuelles Ventil: Rotieren Sie den Griff gegen den Uhrzeigersinn, um das Ventil zu öffnen.
Pneumatisches Ventil: Führen Sie der offenen Verbindung Luft zu.
Dies zieht den Ventilschaft und die Membrandichtung zurück und ermöglicht es dem Produkt ohne Hindernis durch das offene Ventil zu strömen. 

Geschlossene Stellung:

Ende des Probenentnahme-Prozesses:
Manuelles Ventil: Rotieren Sie den Griff im Uhrzeigersinn, um das Ventil zu schließen.
Pneumatisches Ventil: Schalten Sie die Luftzufuhr zu der offenen Verbindung ab.

Sterilisationsstellung:

Die Sterilisationsstellung des Ventils:
Manuelles Ventil: Rotieren Sie den Griff im Uhrzeigersinn auf die Dampfstellung.
Pneumatisches Ventil: Führen Sie der Dampfverbindung Luft zu.
Dies erweitert die innere Spindel des Ventilkopfes im inneren Sitz und stoppt den Produktstrom im Ventilanschluss. Gleichzeitig zieht sich die äußere Spindel des Ventilkopfes zurück und hebt die Membrandichtung aus ihrem normalen Sitz heraus. Nun kann mühelos auf die schwer zu erreichenden Bereiche der Sitzfläche zugegriffen werden, wodurch eine absolut sorgfältige Sterilisierung gesichert werden kann. Dies macht das Unique Doppelsitz-Probenahmeventil zu einer bedingungslos verlässlichen Wahl um 100% repräsentative Probenentnahmen zu erreichen.