Alfa Laval - Leitungswasser

Leitungswasser

Sauberes Wasser ist unabdingbar für alles Leben auf der Erde. Auch die Vereinten Nationen definieren es als ein grundlegendes Menschenrecht, und die Nachhaltigkeit von Trinkwasseranlagen gerät zunehmend in den Blickpunkt. Wussten Sie zum Beispiel, dass in Stockholm durch Metallfreisetzungen aus Wassersystemen jedes Jahr bis zu 6 Tonnen Kupfer ins Abwasser gelangen? Aus diesen Gründen haben die Gesetzgeber in vielen Ländern neue Vorschriften erlassen, die eine Kreuzkontamination von Medien und eine Metallverunreinigung der Wasserversorgung verhindern sollen.

Alfa Laval hat verinnerlicht, dass bei den heutigen Anwendungen zur Erwärmung und Kühlung von Brauch- und Warmwasser die Sicherheit genauso viel zählt wie Kosteneffizienz und Leistung. Auf Basis unserer fundierten Kenntnisse der Plattenwärmetauscher-Technologie haben wir innovative Lösungen entwickelt, die sichere Wassersysteme genauso gewährleisten wie verbesserte Effizienz, um den Energieverbrauch zu minimieren. Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie, wie wir Sie bei der Entwicklung der sichersten und nachhaltigsten Trinkwasserlösungen unterstützen können.

cleantech-tap-water-intro-img.jpg

Was ist der Vorteil von echtem Edelstahl?

Warum sollte man sich für reinen, 100 % rostfreien Stahl entscheiden? Ganz einfach: Weil es bei bestimmten Anwendungen den entscheidenden Unterschied machen kann – zum Beispiel bei hohen Anforderungen an die Sauberkeit, beim Einsatz aggressiver Medien oder bei Bedenken wegen Metallverunreinigungen. In diesem Video erklärt unsere Produktmanagerin Christine Nordström die Hintergründe. Sie geht auch auf einige der einzigartigen Vorteile ein, die Ihnen die einzigartige AlfaNova Edelstahl-Wärmeübertragungstechnologien von Alfa Laval bieten.

Dezentrale Warmwasserversorgung

Die einzigartige AlfaNova-Edelstahltechnologie von Alfa Laval erschließt neue Möglichkeiten für dezentrale Warmwasserversorgungssysteme. Sie sorgt für ein geringeres Risiko sowohl was Metallverunreinigungen durch Kupfer und Nickel angeht, als auch im Hinblick auf ein mögliches Eindringen von Bakterien wie Legionellen in die Trinkwasserversorgung, das es unbedingt zu verhindern gilt. Die kompakte Größe von AlfaNova eröffnet diese Möglichkeiten auch in Form einer komfortablen „Plug-in“-Option für ältere Gebäuden.

cleantech-tap-water-illustration.jpg

Einhalten von Richtlinien zur Metallverunreinigung: ein Webinar von Alfa Laval

Die Begrenzung der Schwermetallverunreinigung im Trinkwasser ist für die öffentliche Gesundheit von entscheidender Bedeutung und wird in vielen Ländern zunehmend gesetzlich vorgeschrieben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) behandelt dieses Thema beispielsweise weltweit in den Richtlinien für Trinkwasserqualität (GDWQ).

Auf nationaler Ebene ist die Metallverunreinigung in der deutschen Trinkwasserverordnung und in den Richtlinien des Umweltbundesamtes (UBA) geregelt. Darüber hinaus hat eine länderübergreifende Zusammenarbeit, bekannt als 4MS-Initiative, versucht, einen gemeinsamen Ansatz für die Trinkwasserregularien in Frankreich, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich und Deutschland zu erarbeiten.

Leider werden viele der aktuell in Leitungswasseranwendungen eingesetzten Geräte die zunehmend strengeren Richtlinien dieser und anderer zukünftiger Regelwerke nicht erfüllen. In einem Webinar hat Roman Rathsack, Spezialist für Wärmetauscher bei Alfa Laval, kürzlich einige dieser gesetzlichen Anforderungen herausgegriffen und einen Überblick über die neuen Technologien gegeben, die bei deren Erfüllung helfen. Sie können sich das Webinar jederzeit „on-demand“ ansehen!


On-demand ansehen

Unsere Lösungen

fhe_alfanova_indhvac_right_640x360.jpg

Alfa Laval AlfaNovaTW

Trotz des Risikos einer Verunreinigung kommen aktuell größtenteils Wärmetauschertechnologien in Leitungswasser- und Warmwasseranwendungen zum Einsatz, über die Spuren von gefährlichen Metallen wie Nickel und Kupfer in die Wasserversorgung gelangen können. Der neue AlfaNova TW ist anders. Er wird mit der patentierten Fügetechnik AlfaFusionTM von Alfa Laval gefertigt und besteht zu 100 % aus Edelstahl. Der erste AlfaNova, der speziell für den Trinkwassereinsatz optimiert wurde, bietet Ihnen eine intelligente Lösung, die Ihr Budget nicht belastet.


Mehr erfahren

cleantech_double_wall.jpg

Alfa Laval doppelwandig gelötete Wärmetauscher

Gefertigt in unserer Drei-Barrieren-Technik, bietet die neue Generation der doppelwandig gelöteten Plattenwärmetauscher von Alfa Laval den größten Schutz gegen eine Vermischung von Flüssigkeiten am Markt. Und dank des fortschrittlichen Plattenmusters erhalten Sie zugleich einen höheren thermischen Wirkungsgrad für Ihr System als dies mit anderen doppelwandigen Technologien möglich ist.


Mehr erfahren

Brauchwassererwärmung

Die Brauchwasserlösungen von Alfa Laval sind so konzipiert, dass sie eine zuverlässige und wirtschaftliche Brauchwasserversorgung gewährleisten. Unsere Systeme können Brauchwarmwasser für Wohnungen und Häuser, großvolumiges Leitungswasser für große Einrichtungen und eine legionellenfreie Wasserversorgung bereitstellen.

domestic hot water 640x360

cleantech_symbols.jpg

Sustainable Partner

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren

Kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen über unsere nachhaltigen Lösungen

Verpassen Sie keine Neuigkeiten
Mit Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre eingereichten Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien von Alfa Laval gespeichert und verarbeitet werden, damit Alfa Laval auf Ihre Anfrage antworten kann.