Alfa Laval - Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft

Wir leben heute in einer Linearwirtschaft nach dem Prinzip „Ausbeuten, Produzieren, Entsorgen“. Produkte werden (ab-)genutzt und am Ende ihres Lebenszyklus weggeworfen. Das verwehrt uns den Zugriff auf immer noch wertvolle und oft knappe natürliche Ressourcen und trägt zudem zur Umweltverschmutzung bei. In einer Kreislaufwirtschaft hingegen ist der gesamte Produktlebenszyklus darauf ausgerichtet, Abfall und Verschmutzung zu vermeiden. Wenn ein Produkt nicht mehr brauchbar ist, werden seine Materialien und Komponenten auf andere Weise wiederverwendet. Alles wird in den Kreislauf zurückgeführt. Das Ergebnis: Eine Regeneration wie sie auch in natürlichen Systemen zu beobachten ist.

Dank unseres Verständnisses von Trenn- und Wärmetechnologien ist Alfa Laval führend bei der Entwicklung neuer Lösungen zur Förderung der Kreislaufwirtschaft. Heute können wir Ihnen helfen, die Ressourceneffizienz und die Reduzierung, Wiederverwendung und das Recycling von Abfällen zu verbessern, um die Lebensdauer Ihrer Anlagen zu maximieren und eine zuverlässige, nachhaltige Leistung zu erzielen. Das bedeutet: Sie hinterlassen einen kleineren ökologischen Fußabdruck, während Sie gleichzeitig Kosten senken und neue profitable Einnahmequellen schaffen.

Reichen Sie uns die Hand und treiben Sie die Umstellung auf eine Kreislaufwirtschaft voran mit biobasierten Chemikalien, Biokraftstoffen, Recycling für Kunststoffe, Textilien und vielem mehr.

Cleantech-Circular-economy-intro-final.jpg

 

cleantech-circular-economy-chart-final.png

Definition der Kreislaufwirtschaft

Die Kreislaufwirtschaft nach der Definition der Ellen MacArthur Foundation basiert auf den Prinzipien Vermeidung von Abfall und Verschmutzungen, Erhaltung von Produkten und Materialien im Gebrauch und Regeneration natürlicher Systeme.

In anderen Worten: Nichts wird verschwendet und alle natürlichen Ressourcen werden auf die effizienteste Art und Weise genutzt, immer und immer wieder. Produkte werden mit erneuerbarer Energie hergestellt. Innerhalb der Produktionsprozesse werden Wasser, Chemikalien und Materialien wiederverwendet, reduziert und recycelt. Nebenprodukte werden extrahiert und in andere Kreislaufsysteme überführt. Das Produkt wird dann so lange wie möglich benutzt. Geht ein Produkt kaputt, wird es repariert und nicht weggeworfen. Am Ende des Produktlebenszyklus werden seine Bestandteile recycelt, um wieder in die Produktion eingebracht und erneut verwendet zu werden. Dadurch schließt sich der Kreislauf. Nicht recyceltes biologisches Material wird stattdessen abgebaut und mit Sonnenlicht, CO2 und Nährstoffen erneuert, um das Wachstum neuer natürlicher Ressourcen zu ermöglichen.

Dies bedeutet natürlich eine große, aber notwendige Veränderung für die Industrie. Ist Ihr Unternehmen bereit für die Umstellung auf ein zirkuläres Geschäftsmodell? Wenn ja, kontaktieren Sie uns doch gleich und erfahren Sie mehr über die vielen Möglichkeiten, mit denen unsere Lösungen Ihnen helfen können, Ihre Ziele zu erreichen.

Alfa Laval startet Kooperation für nachhaltiges Wärmetauscher-Recycling

Alfa Laval und der Spezialist für Kreislauflösungen Stena Recycling haben eine Partnerschaft für die nachhaltige, ökologisch effiziente Wiederverwertung von Wärmetauschern ins Leben gerufen, die eine bis zu 100-prozentige Metallrückgewinnung ermöglichen soll. Die Partnerschaft ist ein erster Schritt in Richtung eines kreislauforientierten Ansatzes für das Produktportfolio von Alfa Laval und ein wichtiger Teil der Selbstverpflichtung, bis 2030 klimaneutral zu werden.

cleantech-recycling-intro-img-final

cleantech-Resource-efficiency-intro-img-final.jpg

Ressourceneffizienz

Was bedeutet es wirklich, Ressourcen effizienter zu nutzen? Letztlich geht es darum, den Nutzen der Ressourcen, auf die unsere Unternehmen angewiesen sind, zu maximieren, den tatsächlichen Verbrauch zu begrenzen und alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die wir haben.

Richtig gemacht verbessert Ressourceneffizienz nicht nur die Nachhaltigkeit Ihres Betriebs. Sie kann auch ein smarter Weg sein, um Kosten zu senken und die Rentabilität zu steigern. Von umweltfreundlichen und biobasierten Chemikalien bis hin zu natürlichen Kältemitteln - Alfa Laval verfügt über vielfältige Lösungen und Fachwissen, um Sie bei der Verbesserung der Kreislaufwirtschaft Ihres Ressourcenverbrauchs zu unterstützen. Erfahren Sie noch heute, wie wir Ihre Branche unterstützen können.

 

Resourceneffizienz-Seite

Cleantech-Reuse-reduce-recycle-final-210303.jpg

Wiederverwenden, reduzieren & recyceln

Die meisten industriellen Prozesse verbrauchen eine große Menge natürlicher Ressourcen und produzieren eine ebenso große Menge Abfall. Dieser Abfall muss in vielen Fällen sorgfältig entsorgt werden, um die entsprechenden gesetzlichen Auflagen zu erfüllen. In vielen dieser Abfälle stecken jedoch auch wertvolle Ressourcen, die viele Unternehmen heute einfach wegwerfen.

Mit der richtigen Technologie können Sie Ihre Kosten senken, indem Sie Ihr Abfallaufkommen reduzieren. Oder den Umsatz steigern, indem Sie den Abfall von heute in Wert umwandeln. Erfahren Sie, wie Alfa Laval Ihnen helfen kann, natürliche Ressourcen in Ihrer Produktion zu begrenzen und zu recyceln, und Sie sogar mit Lösungen für Zero Liquid Discharge unterstützen kann.


Wiederverwenden, reduzieren & recyclen Seite

Cleantech-product-lifetime-final-210303.jpg

Produktlebensdauer

Nachhaltigkeit in der Kreislaufwirtschaft sicherzustellen, bedeutet auch, die Lebenszeitleistung eines jeden Produkts zu optimieren und zu maximieren. Zum Beispiel könnten wir den globalen CO2-Ausstoß um etwa 1 bis 2,5 % reduzieren, wenn wir nur sicherstellen würden, dass jeder Wärmetauscher im Betrieb immer ordnungsgemäß gewartet und gepflegt wird und "am besten" funktioniert.

Bei Alfa Laval spielt dies eine große Rolle bei der Überlegung, wie wir unsere Geräte konstruieren und welche Materialien wir verwenden. Wir arbeiten mit unseren Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Produkte optimal betrieben werden, um eine lang anhaltende, effiziente Leistung zu gewährleisten. Unser umfassendes Serviceportfolio stellt sicher, dass jeder Alfa Laval Kunde die richtige Unterstützung erhält, um die beste Lebensdauer seiner Ausrüstung zu erreichen. In einigen Fällen können wir sogar beraten, wie das Produkt am Ende seiner Lebensdauer wiederverwendet und recycelt werden kann.

 

Produktlebensdauer-Seite

Frischer Schwung für die Kreislaufwirtschaft bei Outokumpu

Outokumpu, der weltweit führende Hersteller von Edelstahl, reduzierte seinen CO2-Fußabdruck, indem er die Kreislauffähigkeit des Flüssigkeitsverbrauchs in seinem Entfettungsprozess verbesserte. Die Möglichkeit, einen größeren Anteil der Flüssigkeit länger wiederzuverwenden, half dem Unternehmen, seine Produktionseffizienz zu verbessern, und führte außerdem zu weniger Ausschuss und einer verbesserten Endproduktqualität. Erfahren Sie mehr in diesem Video.

In allen Sektoren vertreten

Dank führender Innovationen in den Bereichen Separation und Thermik verfügt Alfa Laval über eine breite Präsenz in zahlreichen industriellen Anwendungen. Möchten Sie erfahren, wie wir Ihnen dabei helfen können, die Kreislauffähigkeit Ihres Betriebs zu verbessern? Wählen Sie in der untenstehenden Liste Ihre Branche aus.      

Steam_and_heat_640x360.jpg

Zero Liquid Discharge (ZLD)

Alfa Laval ZLD-Systeme sind robuste, kompakte Lösungen, konzipiert für die absolute Minimierung des Flüssigkeitsaustrags in zahlreichen industriellen Abfallanwendungen. ZLD-Systeme optimieren die Effizienz Ihres Wasserverbrauchs durch eine Kombination aus thermischen Lösungen und Separationstechnologie. Der AlfaFlash Verdampfer ist dabei das Herzstück der Anlage.

 

ZLD-Seite

cleantech-biobased-chemicals-intro-img.jpg

Biobasierte Chemikalien

Beim Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft werden Chemikalien und Materialien aus verschiedenen Biomassequellen eine zentrale Rolle spielen, um unsere Abhängigkeit von nicht erneuerbaren Ressourcen zu verringern. Bäume, Pflanzen, Nutzpflanzen, Algen, Bakterien und biologische Abfälle lassen sich in ihren unterschiedlichen Formen zur Herstellung einer großen Bandbreite von biobasierten Chemikalien, Produkten und Zwischenprodukten verwenden.

 

Biobasierte Chemicalien Seite

cleantech-Recycling-intro-img-final.jpg

Recycling

Neue Recyclingverfahren ermöglichen es uns, die Bestandteile und natürlichen Ressourcen eines Produkts zu nutzen und in die Produktion zurückzuführen. Alfa Laval spielt dabei eine entscheidende Rolle mit robusten, bewährten Lösungen für die Reinigung und Aufkonzentrierung, die sogar dazu beitragen können, den Wasserverbrauch und die Menge an nicht recycelbarem Abfall zu reduzieren. Erfahren Sie, wie wir Sie dabei unterstützen können, den Abfall von heute in den Wert von morgen zu verwandeln. 

 

Recycling-Seite 

cleantech_symbols.jpg

Sustainable Partner

Kontaktformular

Wir möchten Sie bestmöglich unterstützen. Füllen Sie deshalb bitte alle Pflichtangaben aus, damit wir Ihnen schnellstmöglich auf direktem Weg antworten können.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten
Mit Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre eingereichten Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien von Alfa Laval gespeichert und verarbeitet werden, damit Alfa Laval auf Ihre Anfrage antworten kann.