PureBallast
.
 

Die sichere Wahl für die Ballastwasseraufbereitung

Bei der Ballastwasseraufbereitung kann es keine halben Sachen geben – weder hinsichtlich des Anbieters noch bei der Systemleistung. Alfa Laval bietet Komplettlösungen für die Ballastwasseraufbereitung, die auf branchenführenden Aufbereitungsverfahren basieren. Mit der Wahl von Alfa Laval PureBallast 3 entscheiden Sie sich für Leistung und Sicherheit.

Komplettlösungen für die Ballastwasseraufbereitung

Das Angebot von Alfa Laval im Bereich der Ballastwasseraufbereitung geht weit über die Technologie hinaus. Es umfasst Komplettlösungen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen, von der ursprünglichen Auswahl bis zur gesamten Lebensdauer des Schiffes.

Wir stellen Sie in den Mittelpunkt

Beim Thema Ballastwasseraufbereitung drängt die Zeit. Schiffe, die US-Gewässer durchfahren, benötigen nun ein Ballastwasseraufbereitungssystem und auch für alle anderen Schiffe wird eines bis 2023 Pflicht. In dieser kurzen Zeit müssen Sie die richtige Lösung finden – aber auch einen Anbieter, der Sie bei der Installation und darüber hinaus unterstützen kann.

Alfa Laval verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um Ihre Bedürfnisse aktuell und in Zukunft zu erfüllen. Unsere Komplettlösungen für PureBallast gewährleisten sowohl die von Ihnen benötigte Compliance als auch die Leistung, damit Ihr Unternehmen auch weiterhin reibungslos funktioniert.

Ein Angebot, das nichts dem Zufall überlässt

Sie können in allen Phasen der Planung, der technischen Umsetzung und der Arbeit mit Ihrer PureBallast-Lösung auf die Fachkompetenz und die Ressourcen von Alfa Laval zählen. Zusätzlich zu unserem eigenen fundierten Wissen und unserer Erfahrung verfügen wir über ein weltweites Netzwerk von geschulten und kompetenten Kooperationspartnern aus dem Anlagenbau. Alles, was Sie benötigen – von Machbarkeitsstudien und Finanzierung über Inbetriebnahme, Schulung bis hin zu weltweitem Service – steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Für ein klares Bild von unserem Angebot steht Ihnen unsere Broschüre für Komplettlösungen zum Download bereit. Dort finden Sie eine kompakte Übersicht darüber, wie wir Ihre Anforderungen bei jedem Schritt erfüllen.

Broschüre „Komplettlösungen“ herunterladen

Total_solution_wheel_rgb_2000.png

Vorteile von PureBallast 3

Eine einzigartige Kombination von Fähigkeiten unterscheidet PureBallast 3 von jedem anderen Ballastwasseraufbereitungssystem.

Überlegene Leistung in allen Gewässern

PureBallast 3 bietet eine unübertroffene  biologische Desinfektionsleistung  in allen Arten von Gewässern: sowohl in Frisch- als auch Brack- oder Meerwasser. Dazu gehört auch Wasser in flüssiger Form bei eiskalten Temperaturen. Selbst in trüben Gewässern bei einer UV-Durchlässigkeit von nur 42 % kann das System bei vollem Durchfluss arbeiten.

Daher läuft PureBallast 3 in den meisten Situationen beim Betrieb in von der IMO reglementierten Gewässern mit nur 50 % seiner potenziellen Betriebsleistung. Es kann dann im Falle schwierigster Betriebsbedingungen auf volle Leistung hochgefahren werden.

pureballast-shiphorizon-960x480.jpg
pureballast-containership-960x480.jpg

Einfacher und chemikalienfreier Betrieb

PureBallast 3 ist ein geschlossenes System, vollautomatisiert und komplett in das Ballastwassersystem integriert. Anders ausgedrückt, der Betrieb des Systems erfolgt ohne jeglichen Eingriff seitens der Besatzung.

Selbst beim Betrieb in Frischwasser benötigt das PureBallast-3-System weder Salze noch Chemikalien. Es ist keine Dosierung erforderlich. Auch bedarf es keiner Tanks oder Belüftungssysteme, um Verbrauchsmaterialien oder Reststoffe zu entsorgen.

Platzsparend dank integrierter Bauweise

PureBallast 3 ist ein Inline-System, bei dem die Hauptbestandteile (Filter und UV-Reaktor) in das Ballastwasserrohrsystem integriert sind. Der Durchmesser des UV-Reaktors ist kaum größer als der der Verrohrung selbst. Das Ergebnis ist ein äußerst flexibles System mit geringem Platzbedarf – was besonders bei Nachrüstungen von Bedeutung ist.

AuchKonfigurationen für explosionsgefährdete Bereiche sind einfach möglich, da die Stromversorgung außerhalb der Gefahrenzone installiert werden kann.

PureBallast_installed.jpg

Ein flexibles Angebot

Mit dem PureBallast 3-Angebot von Alfa Laval können Sie die Möglichkeiten, die sich aus der Erfüllung der Vorschriften der Internationalen Schifffahrtsorganisation (IMO) und der US-Küstenwache (USCG) ergeben, voll ausschöpfen.

Typgenehmigungen der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation und der US-Küstenwache

PureBallast 3 ist type von der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) typgenehmigt  für den Einsatz in Frisch-, Brack- und Meerwasser. Der IMO-bescheinigte Betrieb nutzt das Leistungsmanagement und andere Funktionen des Systems so kosteneffizient wie möglich und ist für die meisten Schiffe die ideale Wahl.

Für Schiffe, die in Gewässern der Vereinigten Staaten Ballast ableiten müssen, sind PureBallast-3-Systeme mit  USCG-Typgenehmigung erhältlich. Diese Systeme gibt es in zwei verschiedenen Versionen, um den betrieblichen Anforderungen bestimmter Schiffe Rechnung zu tragen. Standard-USCG-zertifizierte Systeme bieten die gleichen Kapazitäten wie IMO-zertifizierte Systeme.

Aufrüstung für US-Küstenwachen-(USCG)-Typgenehmigung

Für eine zukunftssichere Investition bietet Ihnen das PureBallast-3-System flexible Optionen für den Fall, dass eine spätere Änderung der Betriebsabläufe es erfordert, in den Gewässern der Vereinigten Staaten eine Deballastierung vornehmen zu können. Schiffe, die das PureBallast-3-System ursprünglich nur für den Einsatz in von der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) reglementierten Gewässern installiert haben, können problemlos auf eine Version des Systems mit USCG-Typgenehmigung aufrüsten.

Dies ist auch ein wichtiger Aspekt bei der Entscheidung, wie sich die Wahl des Aufbereitungssystems auf den Wiederverkaufswert Ihres Schiffes auswirkt. Bei einem Schiff, das nicht so aufgerüstet werden kann, dass es die USCG-Typgenehmigung erhält, wird es schwierig, Käufer zu finden, die in diesem wichtigen Markt tätig sein wollen.


Gesetzeskonformität in sämtlichen Gewässern

Je mehr Gewässer von Ihrem Schiff befahren werden können, desto mehr Geschäfte können Sie tätigen.

Berücksichtigung aller Wasserverhältnisse

Während für die meisten Reeder Meeres- und Brackwasser im Mittelpunkt stehen, gilt die Drei-Wasser-Zertifizierung nicht nur für Flüsse oder die Ostsee und die Großen Seen. Viele Häfen, deren Gewässer als brackig gelten, sind tatsächlich weiter vom Meersende des Übergangsgebiets entfernt und näher am Frischwasser gelegen. Um sie zu erreichen, benötigen Sie ein System wie PureBallast 3, das Frischwasser ohne Salz oder Zusatz von Chemikalien aufbereiten kann.

Darüber hinaus herrschen in einigen Häfen Temperaturen nahe null Grad oder liegen Häfen in trübem Wasser. Auch wenn die UV-Durchlässigkeit in Häfen in der Regel zwischen 90 % und 60 % liegt, kann sie zuweilen noch geringer ausfallen. PureBallast 3 bereitet flüssiges Wasser bei eiskalten Temperaturen auf und kann bei vollem Durchfluss arbeiten, selbst wenn die UV-Durchlässigkeit nur 42 % beträgt.

pureballast-underwater-960x480.jpg

pureballast-cleanwater-960x480.jpg

Effizienz sichern

Je weniger Zeit und Energie Sie für die Ballastwasseraufbereitung aufwenden müssen, desto mehr Zeit bleibt Ihnen für Ihre Geschäftstätigkeit.

Halten Sie Ihren Betrieb in Bewegung

Die Fähigkeit, eine effiziente Ballastierung oder Deballastierung vornehmen zu können, ist für Ihr Schiff von hoher Bedeutung. Viele UV-basierte Aufbereitungssysteme müssen jedoch ihren Ballastwasserdurchfluss in Häfen mit trübem Wasser verringern. Grund hierfür ist eine geringe UV-Durchlässigkeit, die durch eine ineffektive UV-Lampenreinigung weiter beeinträchtigt werden kann.

Im Gegensatz dazu kann PureBallast 3 bei vollem Durchfluss arbeiten, selbst wenn die UV-Durchlässigkeit nur 42 % beträgt. Seine Effizienz wird durch das automatische Cleaning-In-Place (CIP) gewährleistet, bei dem Ablagerungen, die die Durchlässigkeit von UV-Licht beeinträchtigen, beseitigt werden – ohne Aufwand für die Besatzung und ohne Gefahr, Kratzer auf den Lampen zu hinterlassen.

Unter den meisten Bedingungen kommt das PureBallast-3-System beim Durchfahren von IMO-reglementierten Gewässern mit nur der Hälfte seiner potenziellen Leistung aus muss nur für die problematischsten trüben Gewässer hochgefahren werden.


Mit der passenden Auswahl auch für die Zukunft gerüstet

Ihr Ballastwasseraufbereitungssystem sollte langlebig sein – und einen nachhaltigen Wiederverkaufswert bieten.

Entscheiden Sie sich für Verlässlichkeit

Wenn Sie möchten, dass Ihr Ballastwasseraufbereitungssystem so langlebig ist wie Ihr Schiff, vermeiden Sie wichtige Bauteile, die unter Seewasserbedingungen korrodieren können. Ein UV-Reaktor ist beispielsweise ein Druckbehälter, der bei Fertigung mit einer Stahlqualität wie 316L möglicherweise in fünf Jahren ausgetauscht werden muss. PureBallast-3-Reaktoren werden mit superaustenitischem Edelstahl  gebaut, der voraussichtlich 20 Jahre oder länger hält.

Selbst beim Verkauf Ihres Schiffes ist die Wahl des Ballastwasseraufbereitungssystems von Bedeutung. Die Zahl der potenziellen Käufer und die Höhe ihrer Kaufgebote hängen davon ab, welche Gewässer das Schiff befahren darf. Darüber hinaus schätzen Käufer die Ausrüstung von einem stabilen und anerkannten Anbieter, bei dem sie weltweit auf langfristige Unterstützung zählen können.

pureballast-waterdrops-960x480.jpg

Ein Jahrzehnt an der Spitze

Kein Anbieter im Bereich der Ballastwasseraufbereitung ist engagierter oder erfahrener als Alfa Laval.

pureballast-decade-1920x480.jpg

Auf Erfahrung gestützte Innovation

Alfa Laval ist nicht nur ein globaler Schiffsausrüster, sondern darüber hinaus auch der  qualifizierteste, erfahrenste und kompetenteste Anbieter im Bereich der Ballastwasseraufbereitung. Das ursprünglich im Jahr 2006 auf dem Markt eingeführte PureBallast war das weltweit erste kommerziell erhältliche Ballastwasseraufbereitungssystem.

Unsere Pionierarbeit in der Meeresbiologie und der UV-basierten Ballastwasseraufbereitung reicht jedoch noch viel weiter zurück. Seit den Anfängen der Diskussion über die Ballastwasseraufbereitung wurde Alfa Laval als Berater in wichtigen Gremien ausgewählt, die sich mit der Entwicklung von Normen und der Aufklärung des Marktes befassen.

Umfassender Service weltweit

Heute bietet Alfa Laval eine vollständige Lösungspalette sowohl für Neubauten als auch für Nachrüstungen – basierend auf einer über zehnjährigen Zusammenarbeit mit Kunden, Behörden und wissenschaftlichen Instituten. Da das Ballastwasser-Übereinkommen  in Kraft tritt, werden wir unsere Großserienproduktion in den kommenden Jahren weiter stark ausbauen.

Werften und Maschinenbauunternehmen können sich auf eine klare und sorgfältige Dokumentation sowie auf unsere fachkundige Beratung verlassen. Und auch Reeder erhalten umfangreiche Unterstützung – darunter Leistungsvereinbarungen und andere Services für höchste Zuverlässigkeit zum überschaubaren Preis.

Ob Beratung, Bauteile oder anderen Service – Alfa Laval steht Ihnen rund um den Globus jederzeit zur Verfügung..