Alfa Laval - HVO pretreatment systems

HVO pretreatment systems

Hersteller von erneuerbaren Kraftstoffen können sich auf die umfangreichen HVO-Vorbehandlungssysteme von Alfa Laval verlassen, um erneuerbaren Diesel und nachhaltige Flugkraftstoffe aus einer Vielzahl von Fetten und Ölen herzustellen – inklusive recyceltem Tierfett und gebrauchten Speiseölen. Unsere automatisierten HVO-Vorbehandlungssysteme produzieren verunreinigungsfreies Ausgangsmaterial und modifizieren freie Fettsäuren für die Umwandlung in erneuerbare Kohlenwasserstoffkraftstoffe.

3xoil

Steigern Sie die Qualität und Ausbeute von Biokraftstoffen aus hydriertem Pflanzenöl

  • Flexible, automatisierte Vorbehandlungssysteme für die kontinuierliche Verarbeitung großer Mengen verschiedener Einsatzstoffe
  • Hohe Ausbeute an hochwertigen vorbehandelten Fetten und Ölen
  • Große Erfahrung in der energieeffizienten und robusten Aufbereitung für die Speiseöl- und Erdölraffinerie-Industrie
  • Führende Technologien für Abwasserbehandlung und Wasserrecycling
  • Globales Servicenetzwerk mit lokaler Präsenz

Die Herstellung von hochwertigen Biokraftstoffen erfordert profundes Know-how. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit Vorbehandlungssystemen für die Raffination von Speise- und Erdöl verfügt Alfa Laval über ein umfassendes Verständnis der Hydrierungsprozesse von Ölen und Fetten zu erneuerbaren Kraftstoffen.

Um die Beimischungsvorschriften wie auch die Vorgaben der Umweltgesetzgebung für kohlenstoffarme Kraftstoffe zu erfüllen, hilft Alfa Laval bei der Optimierung von Vorbehandlungssystemen für hydrierte Pflanzenöle. Zudem verlängern wir die Lebensdauer des Hydrotreating-Katalysators und passen die Durchlaufzeiten der HVO-Lizenzgeber und Raffinerien an. Unabhängig von der Art und Qualität des Rohmaterials können Alfa Laval Systeme zur Vorbehandlung von hydriertem Pflanzenöl den Gehalt an Phosphor, Spurenmetallen, Chloriden, Polyethylen und anderen Verunreinigungen reduzieren oder den Säuregehalt durch Konditionierung, Entschleimung, Adsorption und (falls erforderlich) Entsäuerung einstellen.

Auf der Grundlage von bewährten Technologien zur Speiseöl- und Erdölraffination optimieren diese zuverlässigen Alfa Laval Vorbehandlungssysteme für hydriertes Pflanzenöl sowohl autonome Anlagen für die HVO-Produktion als auch Ölraffinerien, die zu HVO-Produktionsanlagen umgebaut worden sind. All dies wird durch unser globales Servicenetzwerk mit lokaler Präsenz unterstützt.

So funktioniert es.

Physikalischer Raffinierungsprozess oder chemischer Raffinierungsprozess

Alfa Laval Biokraftstoff-Vorbehandlungssysteme umfassen sowohl physikalische als auch chemische Raffinationsverfahren. Für HVO ist das bevorzugte Verfahren die physikalische Raffination, die eine spezielle Entschleimung und/oder enzymatische Entschleimung, Adsorption und (falls erforderlich) Entsäuerung umfasst. Das chemische Raffinationsverfahren wird hauptsächlich bei der Vorbehandlung von herkömmlichem Biodiesel (Fettsäuremethylester) eingesetzt, wo Alfa Laval ebenfalls über große Erfahrung verfügt.

Entfernung von Phosphor und Spurenmetallen

Zur Entfernung von Phosphor und Spurenmetallen werden die Fette und Öle (Talg, Soja-, Raps-, Destillations-, Maisöl usw.) sowie recycelte tierische Fette und Altspeiseöle einer Entschleimung mit Säurebehandlung (Zitronen- oder Phosphorsäure) unterzogen sowie einer Wäsche und Adsorption mit Alfa Laval Hochgeschwindigkeitsseparatoren und Plattenwärmetauschern unter Verwendung von Bleichtonen o.ä..

Entfernung von Chloriden

Chloride werden, falls vorhanden, am Anfang des Prozesses durch Wasserwäsche und Weiterverarbeitung in Alfa Laval Hochgeschwindigkeitsseparatoren und Plattenwärmetauschern entfernt.

Entfernung von Polyethylen

Polyethylen kann, falls wie z.B. in einigen Talgqualitäten vorhanden, durch Kristallisation und Filtration entfernt werden.

Fettsäureentfernung

In einigen Fällen muss der Fettsäuregehalt begrenzt werden, um das Risiko von Korrosion durch Metalle im HVO-Teil auszuschließen. Dies kann bei Bedarf durch die Mitverarbeitung eines Rohstoffgemischs sowie durch Dampfstripping des Öls unter Vakuumbedingungen mit einem natürlichen Hochdruckdampfkessel Alfa Laval Aalborg HPNC, geschweißten und gedichteten Plattenwärmetauschern und einer Alfa Laval Strippingkolonne erreicht werden.

Schlüsselkomponenten für die HVO-Vorbehandlungssysteme

.

Produkte

.

Anwendungen

Service

Food System Services

Alfa Laval Food System Services helfen Ihnen, die Leistung Ihrer Lebensmittelsysteme zu erweitern, indem sie die Leistung Ihrer Prozesse maximieren. Dies ermöglicht Ihnen:

  • Verbessern Sie kontinuierlich Ihre Abläufe, um Wettbewerbsvorteile zu erhalten
  • Fokus auf Betriebszeit, Optimierung und Verfügbarkeit
  • Maximieren Sie den Return on Investment über den gesamten Lebenszyklus Ihrer Lebensmittelsysteme

Erfahren Sie mehr

process_men_ipad_joulestool.png

Kontaktieren Sie uns

.
Verpassen Sie keine Neuigkeiten
Mit Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre eingereichten Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien von Alfa Laval gespeichert und verarbeitet werden, damit Alfa Laval auf Ihre Anfrage antworten kann.
.

HVO (RD)-Vorbehandlung FAQs

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu hydriertem Pflanzenöl (HVO). Eine detailliertere Diskussion häufiger Probleme finden Sie in unserem Blog zur Vorbehandlung von HVO (RD).

HVO Biofuel Truck Cropped 640x360

Das könnte Sie auch interessieren…